Rückblick in Bildern – März 2021

Liebe Leserinnen und Leser, es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im März haben wir… mal wieder über die Kreativität unserer fleißigen Kollegin gestaunt 🙂 nach längerer Zeit endlich wieder unsere Pforten öffnen dürfen, die diesjährige „Nacht der Bibliotheken“…

Bewerten:

EDUARD MÖRIKE – Er ist’s

Liebe Leserinnen und Leser, wir wünschen Euch frohe Ostertage, heute mit einem Gedicht von Eduard Mörike. Viele liebe Grüße Euer Team der Stadtbücherei Erkarth Er ist’s Frühling läßt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte; Süße, wohlbekannte Düfte Streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen träumen schon, Wollen balde kommen. Horch, von fern ein leiser Harfenton!…

Bewerten:

Reisen beginnt im Kopf …

… und was eignet sich da besser als ein großformatiger Bildband mit spektakulären Bildern. Da wir gerade eh nirgendwo hinkönnen und dorthin, wo diese Aufnahmen entstanden sind wahrscheinlich sowieso nicht, wird man beim Schauen dieser Landschaften, Inseln, Städte, Plätze, Gebäude … auch nicht wehmütig sondern kann nur genießen. 🙂 Liebe Leserinnen und Leser, auf geht’s…

Bewerten:

Ex libris… Aus den Büchern der Stadtbücherei – Buchbinden

Ex…was??? Ex libris ist Latein und bedeutet soviel wie „Aus den Büchern von..“ oder „Dieses Buch gehört…“. Früher hat man es in seine eigenen Bücher geschrieben oder meist gestempelt zusammen mit seinem Namen. So wie unsere Bücher auch einen Eigentumsstempel haben. In dieser Reihe möchten wir euch Tipps aus unseren Sachbüchern vorstellen, die wir (oder…

Bewerten:

Von Haikus, der Pandemie und der #Bibnacht – eine kleine Nachlese

Liebe Leserinnen und Leser,   die Haiku-Challenge, die wir zur Nacht der Bibliotheken ausgerufen hatten, hat uns gezeigt, dass es richtig viel Spaß macht, sich mit dieser Gedichtform zu beschäftigen. Kinder und Erwachsene hatten gleichermaßen Spaß daran, kreativ zu sein und so vielleicht auch etwas „rauszulassen“, was ihnen pandemiebedingt auf der Seele lag oder einfach…

Bewerten: