Cookies – Fluch oder Segen

Hallo liebe Leser,

„Kekse“, freut sich das Krümelmonster aus der Sesamstraße.
„Cookies“, freuen sich die Datensammler 😉
Wisst ihr, wie diese „Kekse“ funktionieren? Nein? Oder nur so ungefähr? 

Wenn ihr ein Update haben wollt, schaut euch doch kurz diesen Film an:

Im eurem Browser könnt ihr festlegen, was Cookies dürfen sollen. Beim Explorer findet ihr das unter Extras/Internetoptionen/Datenschutz, bei Firefox könnt ihr in der unteren rechten Bildschirmecke dieses Zeichen Symbol für Cookies bei Firefox anklicken. Es lohnt sich, die einzelnen Cookie-Optionen mal durchzuschauen und zu überlegen, was für einen das Richtige ist.

Auf jeden Fall könnt ihr unsere Online-Anwendungen, ob Katalog, Onleihe, DigiBib oder Nachschlagewerke online, ohne Cookies nicht im vollem Umfang benutzen. Diese Cookies solltet ihr bitte als Sitzungscookies zulassen!

Cookies – Fluch oder Segen? Sie können uns das Surfen im Netz schon ziemlich vereinfachen, aber wir sollten sie nicht aus dem Blick verlieren und ab und an die Einstellungen und die gespeicherten Cookies checken. Hilflos ausgeliefert sind wir den Datensammlern also nicht, wir können sie auch auf Diät setzen 😉

Advertisements

Über b.sleegers

Arbeitet und bloggt für die Stadtbücherei Erkrath.

2 Kommentare zu “Cookies – Fluch oder Segen

  1. Pingback: Urlaubsfotos in der Wolke | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

  2. Pingback: Völlig planlos? – Berufswahl (2) | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s