Musik zum Wochenende 34

Liebe Leser,

wir möchten euch gerne regelmäßig mit einem Musiktipp, -clip oder anderem musikalischen Gut ins Wochenende schicken.

Muso, einer der neueren Erscheinungen im deutschen Rapmilieu, kann mit einem einzigen Wort ziemlich treffend beschrieben werden: er ist sehr, sehr, sehr anders. In seinen Texten sind Diss und Punchline nicht zu finden, allerdings stört ihr Fehlen nicht- Muso versucht nicht, in seinen Videos sich selbst als der Boss darzustellen. Was auch mal ganz angenehm rüberkommt.

In seinem Track „Malibu Beach“ wird er durch u. a. Philipp Käßbohrer unterstützt, der Mitbegründer vom Bildundtonfabrik Köln, der auch hier ganze Arbeit leistet. Das surreale Video ist richtig fesselnd umgesetzt. Ich musste es jedenfalls direkt nochmal abspielen lassen, weil ich beim ersten Mal gar nicht auf den Text geachtet hatte.

Viel Spaß beim Hören und ein schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s