Musik zum Wochenende 49

Liebe Leser,

wir möchten euch gerne regelmäßig mit einem Musiktipp, -clip oder anderem musikalischen Gut ins Wochenende schicken.

Wundern Sie sich auch manchmal, wie die Planeten unseres Sonnensystems sich anhören?

Die Vorstellung, Planeten könnten Geräusche erzeugen, erscheint einem etwas absurd. Vor allem vor dem Hintergrund, dass im Weltall ja bekanntermaßen kein Sauerstoff vorhanden ist – und somit auch kein Medium, über welches Klänge in das menschliche Ohr gelangen könnten. Aber, ähnlich wie die Musik der Tesla-Spulen ist es mit einer ordentlichen Portion Technik möglich, die „Geräusche“ der Planeten für das menschliche Ohr hörbar zu machen.

Etwas vereinfacht lässt sich sagen, dass der Planet Saturn Radiowellen ausstößt, die stark mit seinen Polarlichtern zusammenhängen. Diese Radiowellen wurden im April 2002 von der Raumsonde Cassini zum ersten Mal für den Menschen hörbar gemacht, indem sie zeitlich komprimiert und von der Frequenzrate an das menschliche Hören angepasst wurden.

Das ganze dann „Musik“ zu nennen, wäre vermutlich Übertreibung. Aber wer weiß – vielleicht gelingt es unseren Wissenschaftlern in ein paar Jahrzehnten, die Erzeugung dieser Radiowellen zu steuern. Wäre es nicht wundervoll, von sich sagen zu dürfen, man spiele auf einem Instrument, das größer ist als die Erde selbst?

Viel Spaß beim Hören und ein schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s