Musiktipp 57

Liebe Leser,

wir möchten euch gerne mit einem Musiktipp, -clip oder anderem musikalischen Gut ins Wochenende schicken.

The Glitch Mob ist eine Electro-Gruppe, die in der Beat-Szene in Los Angeles entstanden ist. Dort findet jeden Mittwochabend das „Low End Theory“ statt, bei dem Künstler der Beat-Szene, aber auch Alternative-Hip-Hop- und EDM-Künstler ihre Werke präsentieren. Die Veranstaltung entstand 2006 durch Daddy Kev, der das Label Alpha Pup Records leitet, als eine Weiterführung der damals inoffiziellen Sketchbook-Veranstaltungen, bei der sich Producer wöchentlich auf Parkplätzen vor den Discos trafen.

The Glitch Mob sind vor allem für ihre Auftritte berühmt – unter anderem auch bei America’s Got Talent für die Choreo-Gruppe Fighting Gravity, wie die Zeitschrift LA Weekly 2010 berichtete. Der Name der Gruppe hat keine besondere Bedeutung, aber es lässt sich angenehm aussprechen, sagten die Mitglieder in einem Interview mit dem Musikblog lessthan3. Damit hat The Glitch Mob auf einen Denkfehler hingewiesen, der oft im Zusammenhang mit ihrem Namen vorkommt- nicht zuletzt auf der deutschsprachigen Wikipedia-Seite der Band, wo behauptet wird, dass der Name sich an die Musikrichtung Glitch anlehne. Dabei ist diese Musikrichtung in den Tracks von The Glitch Mob noch nicht mal enthalten. Vielmehr entspricht die Musikrichtung der Gruppe ihrem Ursprung: die Beat-Szene von Los Angeles.

Viel Spaß beim Hören und ein schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s