Die Erkrather Kinder- und Jugendbuchwoche läuft wieder (3)

Na, ich mochte es kaum glauben, aber die Erkrather Kinder- und Jugendbuchwoche hat immer noch einige Überraschungen parat.

Heute bin ich pünktlich erschienen 🙂 und freue ich mich sehr, dass ich den Kabarettisten und Autor Patrick Salmen, begrüßen kann. Mit seinem Auftritt erhoffe ich mir, dass sich Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an unserem ersten Poetry Slam melden. Im Rahmen der nachtfrequenz 2014, der landesweiten Jugendkulturnacht, veranstalten wir am 27.09.2014 einen Poetry Slam –  mein erster Slam. Auf der Suche nach geeigneter Unterstützung bin ich durch eine Empfehlung auf Patrick Salmen gestoßen. Er hat 2010 die Deutsche Meisterschaft im Poetry Slam gewonnen, ist aber leider am 27.09.14 schon für einen Auftritt in der Schweiz verpflichtet. Nach längeren Überlegungen kommt der rettende Gedanke: Warum lade ich ihn nicht im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwoche ein? Ziel der Teilnahme an der nachtfrequenz 2014 ist es doch, dass Erkrather Jugendlichen eine Plattform geboten wird, auf der sie ihre Talente zeigen können. Nur leider traut sich keiner 😦 .

Patrick_Salmen

Vier Klassen der Jahrgangsstufe 8 nehmen die Einladung an und wollen mit dem Bus in die Stadtbücherei im Bürgerhaus kommen. Ich freue mich sehr darüber, mein Plan scheint aufzugehen. Aber ….. gegen 9.00 Uhr erhalte ich die Mitteilung, dass die Lehrerin erkrankt ist und niemand bereitsteht, die Klasse zu begleiten. Nun ja, es lohnt sich auf jeden Fall auch für eine Klasse. 9.45 Uhr ist Veranstaltungsbeginn, aber ohne Schüler. Patrick Salmen bleibt gelassen, ich rotiere, rufe in der Schule an – der bestellte Bus ist noch nicht da. 10.30 Uhr traben die Schüler, auch sichtlich mitgenommen, an. Patrick Salmen macht ein Spagat, erklärt die Regeln eines Poetry Slams, einem Veranstaltungsformat, wie er betont, und zieht mit seinen heiteren und nachdenklichen Geschichten die Schüler in seinen Bann. Lustig wird es, als die Schüler Rätsel aus dem Buch: „Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig.“ lösen sollen. Eine anwesende Journalistin ist so begeistert, dass sie sich in der Pause spontan das Buch in der Buchhandlung bestellt.

11.15 Uhr, die erste, leider zu spät gekommene Klasse lauscht noch aufmerksam den Geschichten, da stehen die beiden nächsten Klassen lärmend vor der Stadtbücherei: Dieses Mal war der Bus zu früh.HPIM1704

Aus dem Erfolg dieser beiden Veranstaltungen nährt sich meine Hoffnung, dass wir uns am kommenden Samstag kaum vor mutigen Slampoeten retten können; die Anmeldefrist läuft noch bis zum 24.09.2014.

Und ich freue mich, denn am kommenden Mittwoch (24.09.2014) tritt Patrick Salmen mit einem Soloprogramm im Düsseldorfer Zakk auf. Dann werde ich mich gemütlich zurücklehnen und nur noch genießen.

Eure

Michaele Gincel-Reinhardt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s