Musiktipp 78

Liebe Leser,

wir möchten euch gerne ein Musiktipp, -clip oder anderes musikalisches Gut vorstellen.

Schwesta Ewa ist eine der erfolgsversprechendensten Neuzugängen der Deutschen Rapszene. Wer sich in der Szene etwas auskennt, weiß, dass es sehr wohl deutsche Rapperinnen gibt, bisher gab es aber größtenteils wenig Aufmerksamkeit seitens der breiten Masse der Raphörer. Schwesta Ewa bringt schon auf ihrem diesjährig erschienen Debütalbum „Kurwa“ Features von Bekanntheiten wie Marteria, Chefket und Eko Fresh – das spricht für einen regelrechten Senkrechtstart.
Wer sie noch nicht kennt – der kann sich schon mal auf wirklich harte Strophen von einer mutigen Frau gefasst machen.

In einem Interview mit dem Magazin laut.de erwähnt die Rapperin, dass sie noch viel mehr Geschichten aus dem Rotlichtmilieu zum erzählen hat; da das Album aber nicht zu 100% aus selber erlebten Geschichten bestehen durfte, packte sie noch einige andere Tracks hinzu, zum Beispiel das Partytaugliche „Schwesta Schwesta“:

Viel Spaß beim Hören und einen schönen Tag!

von Philip Orr

Advertisements

Ein Kommentar zu “Musiktipp 78

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s