Wenn schon App, dann aber richtig: Eltern-Wegweiser durch den digitalen Dschungel

Liebe Leser,

vielleicht seid ihr wie ich der Meinung, dass kleine Kinder auch ohne Apps gut durch ihr (Vorschul-)Leben kommen. Das heißt aber im Umkehrschluss ja nicht, dass alle Apps kategorisch abgelehnt werden müssen, nur weil hier Geschichten nicht auf Papier gedruckt sind. 😉

Es gibt sicher immer wieder Situationen, wo eine App eine sinnvolle Alternative zum (Bilder)buch bieten kann. Aber wie findet ihr gute und vor allem: altersgerechte Apps für euer Kind? Und wie zeigt ihr euren Kindern, wie sie selbst gefahrlos Apps auf ihr Handy laden können?

Die Stiftung Lesen will euch dabei unterstützen und bietet euch hierzu ein Video an, damit ihr euch im App-Dschungel gut zurechtfindet. Auch wenn der Anfang etwas „schulisch“ geraten sind, danach wird es sehr bunt, praktisch und informativ, aber schaut selbst:

Vielleicht liegt das Geheimnis guter (Medien-)Erziehung nicht im „Entweder – oder“, sondern, wie so oft, im „Sowohl – als auch“, eben jedes zu seiner Zeit. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß dabei, mit euren heranwachsenden Kindern nach und nach auch die digitale Bücher-Welt zu entdecken.  🙂

Anne Heimansberg-Schmidt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s