Willkommen in Erkrath – Angebote für Flüchtlinge

Liebe Leser,
Dear Readers,
Chers lecteurs,
Të dashur lexues,
Poštovani čitaoci,

Englisch, Französisch und Spanisch sind recht gängige Sprachen in einer Bibliothek, aber was, wenn jemand Serbisch, Albanisch oder Persisch spricht? Vielleicht, weil er oder sie die Heimat verlassen musste? Auch wir als Bibliothek versuchen, einen kleinen Beitrag zu leisten, damit man sich in unserem fremden Land etwas besser zurecht findet.

Paten

Mitglieder des Fördervereins der Stadtbücherei haben sich bereit erklärt, für interessierte Flüchtlinge die Kosten für einen Jahresausweis zu übernehmen. Einige waren bereits in der Bücherei und haben einen Ausweis erstellen lassen. Besonders froh über die Unterstützung eines Förderverein-Mitgliedes war ich, als jemand in französischer Sprache einen Ausweis wollte. Mit Englisch komme ich ja einigermaßen zurecht, aber mein Schulfranzösisch ist doch sehr passé.

Bücher

Cover Brockhaus-Bildwörterbuch internationalDank einer Spende des Fördervereins der Bücherei haben wir die Möglichkeit, zusätzlich zu unserem normalen Etat, Medien zu kaufen. Mit den Projektmitteln haben wir nun die Möglichkeit, auch speziellere Wörterbücher zu kaufen sowie einen kompletten Kurs Deutsch als Fremdsprache zu erwerben. Das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhören mag, denn Wörterbücher in anderen Sprachen als Englisch, Französisch oder Spanisch werden nicht so häufig neu verlegt. So müssen wir ein Wörterbuch Persisch-Deutsch von 2007 bestellen, weil wir keine neuere Auflage gefunden haben. Die ersten Büchern könnt ihr bereits ausleihen. Auch den Bestand an Bildwörterbüchern wollen wir mit den Mitteln aufstocken.

Zeitungen

Um auf dem Laufenden zu bleiben, was in der Heimat so passiert, kann  man einen Blick in unser elektronisches Zeitschriftenangebot werfen: BIBNET Press bietet 3000 nationale und internationale Zeitungen und Zeitschriften aus über 90 Ländern und in 50 Sprachen. Das Angebot ist kostenlos und kann in der Bibliothek genutzt werden, aber auch von zuhause aus. Voraussetzung ist ein gültiger Leseausweis. Wie man an unsere Presse international online kommt, hat eine Kollegin bereits ausführlich beschrieben.

Kostenloses Internet

Mit dem Büchereiausweis ist es auch möglich, in den Räumen der Stadtbücherei kostenlos das Internet zu nutzen.

Übersetzer gesucht

Sprecht ihr Serbisch, Arabisch, Persisch oder eine andere „exotische“ Sprache? Wir haben unsere wichtigsten Informationen – Adresse, Öffnungszeiten, Preise, Ausleihfristen, die wichtigsten Dienstleistungen – neben Deutsch auch in Englisch, Französisch oder Polnisch zur Verfügung, allerdings wäre es hilfreich, wenn wir weitere Sprachen anbieten könnten. Als kleine Aufwandsentschädigung spendieren wir einen kostenlosen Jahresausweis unserer Bücherei. Meldet euch bei uns, wir freuen uns über eure Unterstützung.

Führungen

In Zusammenarbeit mit der VHS führt Frau Gincel-Reinhardt immer wieder Führungen für die Teilnehmer der Deutschkurse durch, um die Bücherei mit ihren vielen Möglichkeiten näher zu bringen. Auf Anfrage sind auch weitere fremdsprachige Führungen möglich.   Falls ihr weitere Vorschläge habt: Wir sind ganz Ohr.

Michaele Gincel-Reinhardt, Michael Muszula

PS: Dieser Artikel müsste eigentlich auch übersetzt werden…

Advertisements

2 Kommentare zu “Willkommen in Erkrath – Angebote für Flüchtlinge

  1. Pingback: Auf gute Nachbarschaft | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s