Auf gute Nachbarschaft

Liebe Leser,

wir sind überwältigt. Was für ein Engagement! Kaum war unser Aufruf in der Welt, konnten wir uns vor Interessenten kaum retten ;-).

Aber von vorn. Wir schreiben Donnerstag, den 13. August 2015. Unsere Leiterin Frau Gincel-Reinhardt beruft eine außerodentliche Teamsitzung ein. Was ist passiert?

Das Bürgerhaus Erkrath wird zur Unterkunft für Flüchtlinge. © Feuerwehr Erkrath

Das Bürgerhaus Erkrath wird zur Unterkunft für Flüchtlinge. © Feuerwehr Erkrath

Unsere Stadt muss kurzfristig 150 Flüchtlinge unterbringen. Als Unterkunft wurde die große Halle im Bürgerhaus ausgesucht, ein großer Veranstaltungssaal, wo Konzerte, Ausstellungen und Hochzeiten stattfinden. In diesem Gebäude ist auch eine unserer Bibliotheken zu Hause. Während nebenan fleißig Betten und Schränke aufgebaut werden, setzen wir uns zusammen, um zu überlegen, wie wir als Bibliothek uns einbringen können:

  • Mitglieder des Fördervereins der Stadtbücherei haben sich bereits im Frühjahr bereit erklärt, für interessierte Flüchtlinge die Kosten für einen Büchereiausweis zu übernehmen. Mit dem Ausweis können Flüchtlinge kostenlos den Internetzugang sowie das internationale Presseportal BIBNET-Press nutzen. (Wir haben darüber berichtet. 10.04.2015)
  • Im Eingangsbereich baut meine Kollegin eine Ausstellung mit mehrsprachigen Büchern als Blickpunkt auf.
  • Die Internet-PCs richtet mein Kollege so ein, dass man direkt auf ein Programm zum Deutsch lernen zugreifen und zusätzlich über BIBNET-Press Nachrichten aus der Heimat verfolgen kann.
Sprachenauswahl in BIBNET-Press, unserem internationalen Presseportal

Sprachenauswahl in BIBNET-Press, unserem internationalen Presseportal

  • Damit sich die Menschen in der Halle nicht von allen Seiten beobachtet fühlen, haben wir die Fenster, von denen man aus unserer Bücherei runter in den Saal schauen kann, mit Plakaten abgeklebt und auf der Rückseite eine kleine Grußbotschaft hinterlassen :-).
Die Feuerwehr Erkrath packt kräftig an. Der rote Pfeil zeigt auf den Gruß der Stadtbücherei. © Feuerwehr Erkrath

Die Feuerwehr Erkrath packt kräftig an. Der rote Pfeil zeigt auf den Gruß der Stadtbücherei. © Feuerwehr Erkrath

  • Das Lernpatenprogramm wird vorgezogen: Die Stadtbücherei wird in Kooperation mit der VHS im Rahmen des Projektes „Lesen und Schreiben – der Schlüssel zur Welt“ erste Hilfen beim Deutschlernen anbieten.
    Unsere Leiterin Frau Gincel-Reinhardt organisiert mit der VHS Termine, denn selbstverständlich werden die zukünftigen Lernpaten zunächst geschult.
  • Über die lokale Presse, unsere Web- und unsere Facebook-Seite schalten wir unseren Aufruf: Gesucht werden ehrenamtlich tätige Lernpaten, die einzelne Personen beim Lernen in der Stadtbücherei unterstützen. Für dieses Engagement findet an zwei Nachmittagen ein Einführungskurs statt. Die Dozentin der Volkshochschule wird die zukünftigen Lernpaten mit den zum Deutschlernen zur Verfügung stehenden Materialien vertraut machen und didaktische und praktische Tipps geben. Neben den gedruckten Materialien soll der Umgang mit dem Programm des Deutschen Volkhochschul-Verbandes www.ich-will-deutsch-lernen.de geübt werden, welches in der Stadtbücherei auf den Computern genutzt werden kann.

Ihr glaubt es nicht. Kaum war der Aufruf in der Presse, klingelten die Telefone wie wild und Email-Anmeldungen trafen ein. Das Interesse der Erkrather zu helfen war so groß, dass unsere Chefin direkt noch einen Zusatztermin organisiert hat!

Wir schreiben Donnerstag, den 20. August 2015. Heute Abend, eine Woche nachdem wir erfahren haben, dass wir 150 neue Nachbarn bekommen, findet bereits der erste Kurs für unsere Lernpaten statt :-).

Deutschunterricht für Flüchtlinge in der Stadtbücherei im Bürgerhaus, © Stadtbücherei

Deutschunterricht für Flüchtlinge in der Stadtbücherei im Bürgerhaus, © Stadtbücherei Erkrath

Liebe Leser, dann werden zukünftig solche Treffen noch öfter in der Bücherei zu sehen sein :-). (Quelle: Facebookeintrag vom 13.8.2015 Deutschunterricht für Flüchtlinge). Versteht ihr jetzt unsere Aufregung und unsere Begeisterung?

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

Advertisements

Über b.sleegers

Arbeitet und bloggt für die Stadtbücherei Erkrath.

14 Kommentare zu “Auf gute Nachbarschaft

  1. Pingback: Bibliotheken – der Zugang zu Information und Bildung für Flüchtlinge und Asylbewerber | Nachrichten für öffentliche Bibliotheken in NRW

  2. Liebe Kolleginnen,
    ich bin begeistert! Genau die richtige Reaktion, um Flüchtlinge in Deutschland willkommen zu heißen. Vorbildliche Arbeit!
    Ich wünsche euch und euren ehrenamtlichen Helfern viel Erfolg und eine Menge Spaß zusammen mit den Flüchtlingen.
    Beeindruckte Grüße aus Hamm
    Stephan Stober

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Schon mal was über Flüchtlinge gebloggt? › netzexil.de

  4. Pingback: Lernpaten öffnen ein Tor zur deutschen Sprache | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

  5. Pingback: “Leichte Sprache” – das war unser Projekt 2015 | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

  6. Pingback: Neue fremdsprachige Medien in der Stadtbücherei | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s