Rückblick in Bildern – Oktober 2015

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist.

Im Oktober scheinen wir verstärkt unsere Energie in unser Kerngeschäft – noch ist es das Buch – gesteckt zu haben. Aber trotz oder gerade wegen aller Lobhudelei, waren wir selbstverständlich auch noch auf anderen Gebieten tätig. Es wurde gezockt, auf Punkte gedrückt, Kopf gestanden, eingeschult, Rettungsmaßnahmen eingeleitet, mit kriminalistischem Spürsinn Verbrechen verhindert, Bauwerke dokumentiert und in Kindheitserinnerungen geschwelgt. Und der Kollege hat ein völlig neues Auswahlverfahren kreiert: Bestellung nach Farben. Ob sich das durchsetzen lässt, wage ich gerade ein wenig zu bezweifeln. Obwohl? Für die Krimis gehen Sie bitte ans schwarze Regal… Hmm, könnte klappen. Ich denk nochmal drüber nach. 😉 Hoffe jedenfalls, euch gefällt’s!

Viele herzliche Grüße von Angela Dauensteiner

Monatsrückblick_Oktober 2015

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Rückblick in Bildern – Oktober 2015

  1. Ja, sie gefällt
    mir,
    eure,unsere, meine Büchereiwelt.
    Und wenn ich in Kindheitserinnerungen schwelge stakt da ein kleines Mädchen mit dünnen Beinen und recht großen Segelohren zu seiner Stadtbücherei (damals noch im Keller des Kreissparkassengebäudes) und entdeckt: Smokey das Cowboypferd!!!
    Smokey und Gorch Fock. Eine Schicksalsgemeinschaft fürs Leben.
    Und wenn ich heute lächel, im Schwelgen, immer mit einer kleinen Träne. Was für ein Pferd! Was für ein Pferdeschicksal. Was für ein Erlebnis.
    Vor einigen Jahren hat mich eine Freundin mit dem Buch überrascht. Die Tränen flossen.

    Ich hoffe, dass dein/euer Kerngeschäft weiter und weiter Kindern wunderbare Stunden schenkt.
    Danke Angela!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Pierrine,
      Cowboypferd? Ernsthaft? Hätte ich dir nicht zugetraut. Tja, man lernt eben nie aus! 😉 Wir freuen uns natürlich sehr, dass du dich so freust und natürlich auch über euch als Leser allgemein. Wäre sonst ja auch schlecht, wenn wir uns nicht alle freuen würden. Wir wären arbeitslos und ihr hättet keine Bücher mehr, also zumindest nicht so viele, und keine wunderbaren Schmökerstunden. Also bis demnächst in dieser Bücherei!
      Es freut sich mit dir deine Angela! 😉

      Gefällt mir

      • Ja, aus einem Zufallsfund wurde heftige Ernsthaftigkeit. Die Tapferkeit, Treue und das Durchhaltevermögen dieses Mustangs haben bis heute ein rührselig gemütliches Plätzchen in meinem weiten Abenteuerherzen! Ansonsten hatte ich es sehr mit Geschichten aus dem alten Ägypten. Mit zarten 8-11 Jahren.
        Bai bai!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s