Bald rummelt es wieder: Von Büchern, Autoren und erlebten Geschichten (2)

Liebe Leser,

jedes Jahr wird am 20. September in Deutschland der Weltkindertag gefeiert. Und jedes Jahr um diese Zeit rummelt es in der Bücherei, weil dann Tag für Tag Schulklassen und Kindergartengruppen bei uns zu Besuch sind. Bei unserem Bücherrummel gibt es Geschichten mal auf andere Art: die Autoren lesen sie selbst vor oder sie werden von Puppenspielern sogar vorgespielt. Hier möchte ich euch berichten, wer in diesem Jahr unsere Gäste sein werden. Im zweiten Teil meiner kleinen Bücherrummel-Serie stelle ich euch die Autoren vor, die wir für die Klassenstufen 1 und 2 eingeladen haben.

Annette Neubauer wurde 1963 geboren. Nach dem Studium unterrichtete sie viele Jahre Kinder mit Legasthenie. Heute lebt sie als freie Autorin in Köln. Auf ihrer Webseite erfahrt ihr noch mehr über sie. Die kleinen Besucher ihrer Lesung werden mit ihr zur „Insel der Dinosaurier“ reisen.

Auch Cornelia Ziegler lebt in Köln. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin ist ihr auch die Arbeit als Journalistin nicht fremd. Sie kommt zu uns mit Geschichten vom Fehlerteufel Klecks

Sarah Bosse wird aus dem Münsterland anreisen. Denn dort wohnt sie in einer gemütlichen alten Villa mit ihrem Sohn und ihrer Lieblingskatze. Über 100 Kinderbücher hat sie schon geschrieben… und bevor sie selbst mit dem Schreiben anfing, hatte sie schon viele schwedische Kinderbücher übersetzt. Sie selbst stellt sich auch im Internet vor. Paul und Sina heißen die Kinder, von deren Abenteuern sie bei ihrer Lesung berichten wird.

Wir freuen uns übrigens sehr, dass wir bei diesen Autorenlesungen vom Friedrich-Bödecker-Kreis unterstützt werden. Für die Lesung mit Annette Neubauer bekommen wir sogar besondere Unterstützung vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

Ach ja, und dann wird auch noch eine echte Ärztin anreisen. Eine Ärztin? Als Autorin? – Ja, das gibt es: Dr. Sybille Mottl-Link hat nämlich irgendwann festgestellt, dass Bücher schreiben und Vorlesen mindestens genauso viel Spaß macht wie Menschen heilen. Und natürlich schreibt sie über das, was sie gut kennt: „In meinem Körper ist was los„, so heißt denn auch das Buch, welches sie für die Erst- und Zweitklässler im Gepäck hat. Und wer mehr darüber wissen will, schaut einfach auf ihrer Webseite vorbei 🙂

So, nun wisst ihr, was die Erst- und Zweitklässler beim Bücherrummel erwartet. Viele Lehrerinnen haben sich mit ihren Klassen schon angemeldet. 🙂 In der dritten und letzten Folge dieser kleinen Bücherrummel-Serie werde ich euch dann noch berichten, was wir uns für die dritten und vierten Klassen überlegt haben. Lasst euch überraschen…

Anne Heimansberg-Schmidt

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bald rummelt es wieder: Von Büchern, Autoren und erlebten Geschichten (2)

  1. Pingback: Bald rummelt es wieder: Von Büchern, Autoren und erlebten Geschichten (3) – über 1000 Kinder sind angemeldet! | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.