Der neue OPAC der Stadtbücherei – Führung und Tipps (Teil 2)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wie im ersten Post dieser Reihe versprochen, machen wir hier im zweiten Teil der Führung weiter mit der Anmeldung und dem Leserkonto.

Teil 2: Anmeldung und Leserkonto

Über die Verlinkung „Benutzerkonto“ oben rechts wird man in die Anmeldung weitergeleitet.

Hier drauf klicken…

 

…und hier geht’s weiter zum Anmelden 🙂

Wie schon dort beschrieben, gebt Ihr die komplette Ausweisnummer als Login-Kennung ein, und zwar genauso wie sie auf dem Ausweis steht. Das Passwort ist das Geburtsdatum und sollte direkt nach der ersten Anmeldung verändert werden. Hat man sich angemeldet, erscheint als erstes die Übersicht über die ausgeliehenen Medien. Hier kann man verlängern, indem man rechts neben dem gewünschten Titel einen Haken setzt und unten auf „Markierte verlängern“ drückt:

Wenn Ihr direkt das Passwort ändern wollt, geht das über „Passwort ändern“ – da einfach das neue Passwort eingeben und mit dem alten Passwort bestätigen.

Neu dazugekommen ist die Suchhistorie, von wo aus Ihr eine Übersicht habt, welche Suchen Ihr im System gestartet habt:

Wie man sieht, suche ich gerne mit spezifisch codierten Suchbefehlen. Die braucht Ihr aber nicht alle zu kennen 😉

 

Ganz oft wird danach gefragt, was man denn mal ausgeliehen hatte – oft weiß man den Titel wieder, wenn man ihn wieder vor sich hat, hat das Buch aber leider schon abgegeben. Im alten System hätten wir keine Möglichkeit gehabt, das nachzugucken. Hier im neuen ist das aber kein Problem – findet Ihr unter „Ausleihverlauf“. Die dort erhobenen Daten sind nur für den jeweiligen angemeldeten Benutzer – also Euch – sichtbar, das heißt, wir Bibliotheksangestellten wissen weiterhin nicht was Ihr ausgeliehen hattet.

Mein Ausleihverlauf. Voreingestellt sind die letzten 50 Ausleihen, man kann sich aber auch alle anzeigen lassen.

 

Standardmäßig werdet Ihr benachrichtigt, wenn ein von Euch ausgeliehenes Medium bald wieder zurückgegeben werden muss. Wenn Ihr eine eMail-Adresse bei uns hinterlegt habt, geht dann dorthin eine automatische Mail. Außerdem ist im neuen System standardmäßig eingestellt, dass man am Tag, an dem man das Medium zurückgeben muss, nochmal benachrichtigt wird.

Wem das zu viel wird, der kann unter „Benachrichtigungen“ die Haken dazu rausnehmen. „Fälligkeitsbenachrichtigung“ heißt am Tag selber, „Erinnerungsbenachrichtigung“ ist einige Tage im Voraus (auch auswählbar – aber beachtet, dass wenn Ihr z.B. eine Woche vorher auswählt, Ihr dann direkt bei der Ausleihe einer DVD eine Mail zugeschickt bekommt, weil die DVDs nur eine Woche ausleihbar sind!) und die „Vormerkbenachrichtigung“, naja, ist halt die Vormerkbenachrichtigung. 😉

Ganz wichtig: Immer den Haken bei „Sammelmail“ drin lassen! Ansonsten bekommt Ihr für jedes einzelne Medium eine einzelne Mail!

Was auch neu dazugekommen ist, sind die sogenannten Listen. Hier könnt Ihr für Eure eigenen Zwecke Medien auf einer Liste abspeichern, die nur Ihr einsehen könnt – so wisst Ihr zum Beispiel, welche Titel Ihr irgendwann mal lesen wolltet oder zum Beispiel welche DVDs Ihr Eurer Freundin empfehlen wollt.

Über „Neue Liste“ habe ich mir jetzt eine „Lustige Testliste“ angelegt…

 

…habe dieses Buch im Katalog gesucht, und speichere es auf meine Liste…

 

…einmal auf „Speichern“ klicken, dann ist es drauf 🙂

 

Einen Geheimtipp für diejenigen, die noch RSS-Feeds kennen und benutzen:

Ihr könnt auch eine erfolgte Suchanfrage als RSS-Feed hinterlegen und bekommt dann automatisch eine Benachrichtigung, wenn diese Suchanfrage etwas neues ausspuckt. Das geht nach der Suche einfach indem man auf den RSS-Feed-Button klickt.

In diesem Beispiel möchte ich benachrichtigt werden, wenn die Suche nach dem Verfasser/Sprecher „Rufus Beck“ etwas neues findet.

 

Probiert mal alles aus und gebt uns, wie immer, gerne eine Rückmeldung, was Euch gut und was Euch weniger gut gefällt – zum Beispiel per Mail an stadtbuecherei@Erkrath.de mit dem Betreff „Rückmeldung zum neuen Katalog“ – oder einfach hier in der Kommentarfunktion.

 

Ab dem 30.08. im Teil 3 der Reihe: Kataloganreicherung und Kommentarfunktion

 

Wir freuen uns und wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und beim Ausprobieren!

von Philip Orr

Advertisements

3 Kommentare zu “Der neue OPAC der Stadtbücherei – Führung und Tipps (Teil 2)

  1. Pingback: Online-Katalog: Mein Konto | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

  2. Pingback: Der neue OPAC der Stadtbücherei – Führung und Tipps (Teil 3) | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

  3. Pingback: Rückblick in Bildern – August 2018 | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.