Der neue OPAC der Stadtbücherei – Führung und Tipps (Teil 3)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute im letzten Teil der Reihe werden Euch die Kommentarfunktion und die sogenannten Kataloganreicherungen vorgestellt. In den ersten beiden Posts zur Reihe (Teil 1 hier und Teil 2 hier) wurden schon einige Neuerungen vorgestellt.

Teil 3: Kataloganreicherung und Kommentarfunktion

Eine weitere Neuerung ist die Kommentarfunktion. Ganz oft wird uns berichtet, wie gut das ausgeliehene Buch gewesen sei. Im neuen OPAC könnt Ihr das als Kommentar hinterlassen, damit auch andere Nutzer davon erfahren. Natürlich muss unser Personal die eingetragenen Kommentare prüfen, vor sie veröffentlicht werden – sonst könnte man Beleidigungen oder ähnliches nicht ausschließen.

Wenn Ihr einen Titel ausgesucht habt und dazu einen Kommentar abgeben wollt, müsst Ihr als erstes angemeldet sein. Die Anleitung dazu findet Ihr in Teil 2. Wenn die Anmeldung erfolgt ist, klickt Ihr in der Vollansicht des gesuchten Titels unten rechts auf den Reiter „Kommentare“ und klickt dort auf „Verfassen oder bearbeiten Sie Kommentare zu diesem Titel“.

Im nun erscheinenden Fenster kann Euer Kommentar dann verfasst werden. Wenn Ihr auf „Abschicken und Fenster schließen“ geklickt habt, wird der Kommentar an unser Personal zur Prüfung weitergeleitet.

Nachher könnt Ihr das abgeschickte Kommentar noch bearbeiten, wenn es noch nicht geprüft wurde. Wenn der Kommentar geprüft wurde und erschienen ist, sieht man ihn auch, ohne angemeldet zu sein.

 

 

 

Vielleicht findet Ihr das aber jetzt doch zu aufwändig, um nur kurz Eure allgemeine Meinung zu diesem Titel zu sagen. Dafür könnt Ihr unter jedem Titel Euren Eindruck auf einer Skala von 0 bis 5 Sternen hinterlassen. Auch dafür muss man angemeldet sein.

Eine beispielhafte Bewertung. Der nicht angemeldete Benutzer sieht auch nur die Bewertungen und kann selbst keine abgeben.

 

Kataloganreicherung“ bezeichnet in der Bibliothekswelt das hinzufügen von Informationen oder Dienstleistungen zu Katalogisate eines Bibliothekskatalogs. Der Begriff ist denkbar schwammig, weil alle möglichen Informationen oder Dienstleistungen in Frage kommen, von Empfehlungsdienste á la Amazon („Andere Nutzer, die dieses Buch gelesen haben, interessierten sich auch für…“) bis hin zur automatisierten maschinellen Auslese der Inhaltsverzeichnisse des jeweiligen Buchs und die daraus erfolgende automatisierte Vergabe von Schlagwörtern. Alles, was einen Mehrwert darstellt, um es kurz und knapp zusammenzufassen.

Solche Kataloganreicherungen hatten wir im alten OPAC bereits einmal eingesetzt, damals mit LibraryThing for Libraries. Meine Kollegin hatte dazu ausführlich berichtet – zum Beispiel hier oder hier 🙂

In unserem neuen OPAC werdet Ihr direkt in der Vollanzeige mit einer solchen Kataloganreicherung konfrontiert. Wir bekommen nämlich von einem externen Partner Zusammenfassungen und Rezensionen zu deutschsprachigen Medien, die automatisch eingebunden wurden, sodass Ihr direkt auf den ersten Blick eine Vorstellung vom Inhalt des Titels bekommt.

Da die Rezensionen nicht von uns kommen, bitten wir darum, dass Ihr es nicht gleich bei uns meldet wenn Ihr anderer Meinung seid. Stattdessen könnt Ihr das ja als Kommentar verfassen; dann haben gleich nicht nur wir Mitarbeiter, sondern auch andere Nutzer etwas davon.

Rechts neben dem Titel gibt es in der Vollanzeige noch weitere Anreicherungen. Zu manchen Titeln gibt es im neuen OPAC eine Verlinkung zu Wikipedia-Artikel über Wörter aus dem Titel. Diese Verlinkungen werden automatisch erstellt, manchmal ist da also auch etwas weniger sinnvolles verlinkt.

Wer ein gefundenes Buch noch lieber kaufen als ausleihen möchte, kann das zwar nicht bei uns, kann aber auf die Verlinkung „Kaufen statt Leihen“ klicken, um diesen Titel in unserer örtlichen Buchhandlung Weber oder bei Amazon oder Buchhandel.de nachzuschlagen. Im Punkt „Weitere Suchen“ direkt darunter sind auch Google Scholar und WorldCat verlinkt.

Einen gefundenen Titel kann man auch per Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+ oder per Mail teilen – dazu drückt Ihr auf die Buttons rechts vom Titel.

Nicht hierdrauf, das ist nur ein Bild 🙂

 

Die aus meiner persönlichen Sicht interessanteste Anreicherung ist die Möglichkeit, digital im Regal zu stöbern. So entdeckt man, welche Titel eine ähnliche Signatur haben und somit im Regal zusammenstehen. Dazu klickt Ihr in der Vollanzeige neben der Signatur auf „Regal durchstöbern“.

Dieses Buch hat die Signatur „Hed Hos“ – daher werden weitere Titel gesucht, in deren Signatur „Hed“ vorkommt, und einfach als Karussell präsentiert. Daher können auch bei einem Sachbuch mal Romane nebenbei präsentiert werden, wie es unten der Fall ist – „Axolotl Roadkill“ hat zwar die Signatur „Hed“, steht aber im Regal nicht neben „Kryptowährungen“, sondern bei den Romanen.

Das sieht man auch, wenn man auf den Cover klickt:

Dort auch schön zu sehen ist die oben beschriebene Empfehlungsanreicherung, „Andere Leser interessierten sich auch für…“.

Je länger der OPAC funktioniert, desto besser funktionieren diese Empfehlungen. Also habt bitte noch etwas Geduld 🙂 und probiert mal alles aus und gebt uns, wie immer, gerne eine Rückmeldung, was Euch gut und was Euch weniger gut gefällt – zum Beispiel per Mail an stadtbuecherei@Erkrath.de mit dem Betreff „Rückmeldung zum neuen Katalog“ – oder einfach hier in der Kommentarfunktion.

Mit diesem Post wird die „Offizielle“ Reihe geschlossen, aber es werden sich sicher noch einige Tipps und Neuerungen zeigen. Die teilen wir Euch dann in einzelne Posts mit. 🙂

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und beim Ausprobieren!

von Philip Orr

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Der neue OPAC der Stadtbücherei – Führung und Tipps (Teil 3)

  1. Pingback: Rückblick in Bildern – August 2018 | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.