Musiktipp: Debout sur le Zinc – L’Invisible

Liebe Leserinnen und Leser,

wir möchten euch gerne einen Musiktipp, -clip oder anderes musikalisches Gut vorstellen.

Heute wird es mal wieder etwas francophiler. Ich habe vor kurzem alte Musik von vor 5 Jahren wiedergefunden und dabei eine Band entdeckt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Debout sur le zinc oder kurz DSLZ heißt sie, eine Band aus Frankreich, die wie so viele meiner Lieblingsmusiker keinem genauen Genre zuzuordnen sind. So auch das eingesetzte Instrumentarium der Band; neben der gewohnten Kombination Gitarre, Bass, Schlagzeug sind auszugsweise noch Xylophon, Banjo und Mandola zu nennen. Und nicht zuletzt der Stereotyp der musiciens de rue: der gute alte Akkordeon.

Der Name der Band – zu Deutsch: „Auf dem Zink stehend“ – ist eine Anspielung auf eines der ersten Konzerte der Band, als eines der Bandmitglieder beim Auftritt sich die aus Zink angefertigte Bar zur Bühne machte (übrigens mit einem Akkordeon bewaffnet). Die besonders Hellhörigen erkennen darin auch die Anfangszeile eines Gedichts von Jacques Prévert:

„Et la fête continue

Debout devant le zinc
Sur le coup de dix heures
Un grand plombier zingueur
Habillé en dimanche et pourtant c’est lundi
Chante pour lui tout seul
Chante que c’est jeudi
Qu’il n’ira pas en classe
Que la guerre est finie
Et le travail aussi
Que la vie est si belle
Et les filles si jolies
Et titubant devant le zinc
Mais guidé par son fil à plomb
Il s’arrête pile devant le patron
Trois paysans passeront et vous paieront
Puis disparaît dans le soleil
Sans régler les consommations
Disparaît dans le soleil tout en continuant sa chanson

Jacques Prévert, „Paroles„, 1946“

2008 veröffentlichten DSLZ das Lied „L’invisible“, zu Deutsch „der Unsichtbare“. Es ist ziemlich melancholisch und etwas schräg, aber ich mag’s sehr gerne:

Je vous souhaite beaucoup de plaisir dans l’écouter et une belle journée!

von Philip Orr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.