Ist Digitalisierung grün und nachhaltig – oder eher nicht?

Liebe Leserinnen und Leser,

in Sachen Co2 einsparen können Bibliotheken ein wenig helfen.  Jörg Schieb hat einen sehr informativen Beitrag veröffentlicht. Darin fragt er:

Ist Digitalisierung grün und nachhaltig – oder eher nicht?

Die Antwort lautet: Es kommt drauf an.

Natürlich kann Digitalisierung helfen, Energie einzusparen. Ob im Haushalt, weil die Waschmaschine optimal arbeitet oder das Licht ausgeht, wenn niemand zu Hause ist. Im Büro oder in der Industrie noch verstärkt. In der Landwirtschaft, indem Geräte optimal genutzt werden etc. Aber: Digitalisierung verbraucht eine Menge Energie. Vor allem Strom, zum Betreiben der Rechenzentren. Die sehen wir nicht, aber sie sind da. Überall. Der Energiebedarf ist enorm.
….
Videostreaming besonders schädlich

Videostreaming klimaschädlich? Ich hätte gedacht, es ist besser als DVDs zu kaufen, die man wieder wegschmeißt

Das denken viele. Stimmt aber nicht… (Quelle: https://www.schieb.de/765082/klickscham-auch-digitalisierung-verursacht-co2, 17.10.2019)

Und jetzt kommen wir Bibliotheken wieder ins Spiel. Ja, genau. Bei uns könnt Ihr gerne Filme auf DVD oder Blu-Ray ausleihen. Die werden erst entsorgt, wenn sie nicht mehr abgespielt werden können. Klar, auch bei uns ist seit Netflix & Co die Nachfrage nach Filmen zurückgegangen. Deshalb könnt Ihr die Filme inzwischen auch länger ausleihen, statt 1 Woche für 2 Wochen und gerne zweimal verlängern. 🙂

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.