Dieses ungefilterte Leben

Liebe Leserinnen und Leser,

heute stellt unsere liebe (ehemalige) Kollegin Nadine Boos ein Jugendbuch vor, dass ans Herz geht und gleichzeitig unglaublich komisch ist.

Aber zuvor möchten wir uns ganz herzlich bei Nadine für ihre Unterstützung hier und in der Bücherei bedanken. Leider ist ihre Zeit bei uns schon vorbei und wir wünschen ihr für ihre vielen Ideen und Projekte alles Gute und hoffen sehr, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren!

Aber jetzt lassen wir endlich Nadine zu Wort kommen 🙂

Barry Jonsberg: Das Blubbern von Glück

Weshalb Candice von ihrer Familie immer „Pumpkin“ genannt wird, versteht sie nicht. Und auch nicht, weshalb sich ihr Vater und sein Bruder, der von allen nur „reicher Onkel Brian“ genannt wird, nicht einfach wieder vertragen. Oder weshalb es ihrer Mutter so schwer fällt, den Schleier ihrer Depression zu zerreissen.

Viel besser kommt sie damit klar, ihre Stifte im Mäppchen alle in die selbe Richtung zu sortieren, ihren eigenen Tod zu inszenieren, um ihre Familie zu kitten oder ihrer Lehrerin Lösungen für deren  schielendes Auge anzubieten.

Candice ist Autistin. Sie spürt das Leben intensiv und unmittelbar, ganz ohne die schützende Rüstung aus „Das sagt man nicht“, „Daran rüttelt man nicht“, „Darüber spricht man nicht.“ und anderen Kokons, mit denen neurotypische Menschen die Welt filtern. Um mit diesem ungefilterten Leben zurechtzukommen, sortiert sie nicht nur Stifte. Das Buch ist ein alphabetischer Aufsatz, mit dem sie Ordnung in die für sie ungeordnete Welt bringt.

Und sie sortiert das Leben anderer Menschen. Sie, die weder Lügen, noch andere Täuschen kann, erklärt einem Mädchen ihrer Klasse, welche Stärken in ihr stecken, statt sie für Armut und Alkoholikermutter zu verurteilen (was Candice überhaupt nicht kann).

Immer an der Grenze, allen mit ihrer Ehrlichkeit auf die Nerven zu gehen, gelingt es ihr schließlich auch, ihre Familie wieder näher zusammenzubringen. Sie lockt ihre Mutter aus dem Schneckenhäuschen in das diese sich nach dem plötzlichen Kindstod der kleinen Schwester verkrochen hat. Ihren Vater bringt sie dazu, seinem Bruder zu verzeihen.

„Das Blubbern von Glück“ ist ein wundervoll optimistisches Buch mit einem einzigartigen Blick auf die Welt. Als angenehm gesprochenes Hörbuch ist es nur leicht gekürzt. Wer also zwischen längeren Autofahrten und gemütlichem Sofalesen wechselt, kann bedenkenlos Buch und Hörbuch ausleihen und im Wechsel genießen.

Das Hörbuch steht im Bürgerhaus bei den Kinder-CDs unter „J“, das Buch findet man, ebenfalls im Bürgerhaus, bei den Romanen 10-12 im Bereich „Familie“.

Wer sich weiter über Autismus-Spektrums-Störungen und Asperger informieren möchte, findet neben Romanen bei den Sachbüchern unter „Vet 3“ (Im Kaiserhof unter „Gesundheit“, bzw. „Familie (er)leben Aufwachsen) und in der Onleihe verschiedene Titel.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken wünscht

Nadine Boos

**************

Weitere Titel von Barry Jonsberg in unserem Bestand

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.