Die guten Geister der Stadtbücherei Erkrath: Frau Steinmetz und Herr Laxa

Ihr kennt uns, das Team der Stadtbücherei Erkrath, das ihr während der Öffnungszeiten an der Servicetheke oder Infotheke antrefft oder bei Veranstaltungen in der Bücherei. In dieser Reihe möchten wir euch aber Menschen vorstellen, die im Hintergrund, meistens für euch „unsichtbar“, für das gute Funktionieren der Bücherei sorgen und dafür unerlässlich sind. Ohne sie wären wir ziemlich aufgeschmissen! Wir danken Ihnen für die tatkräftige Unterstützung! 🙂

Im dritten Teil unserer Reihe (ja, der letzte Beitrag ist schon ein Weilchen her…) stellen wir euch zwei Menschen vor, ohne die ihr gar keine Neuigkeiten von uns hören (oder besser gesagt lesen) würdet!

Wer sind Sie und wo arbeiten sie?

Wir, Maria Steinmetz und Thomas Laxa, sind für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Erkrath zuständig.

Maria Steinmetz

Wie lange arbeiten Sie schon mit der Bücherei zusammen?
Seit wir beide im Mai 2018 bei der Stadtverwaltung angefangen haben.

In welcher Weise arbeiten Sie mit der Bücherei zusammen?
Alle Informationen aus der Stadtbücherei, die an die Öffentlichkeit sollen, werden von uns über die offiziellen Kommunikationskanäle der Stadt versendet . Das heißt an Print- und Online-Medien sowie über die sozialen Medien. Wir koordinieren auch alle Presseanfragen an die Stadtbücherei. Manchmal sind wir auch bei Veranstaltungen oder wichtigen Terminen dabei, um Fotos zu machen.

Des Weiteren pflegen wir den Bücherei-Bereich auf der städtischen Homepage, um dort alle Infos wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten und weitere Infos zum Ausleihangebot aktuell zu halten. Dazu zählt auch der Veranstaltungskalender auf der städtischen Homepage, in dem die Veranstaltungen der Stadtbücherei nicht fehlen dürfen.

Wir unterstützen ebenso beim Erstellen von Werbematerialien wie Flyern oder Plakaten.

In seiner zusätzlichen Funktion als behördlicher Gesundheitsmanager hat Thomas Laxa die Stadtbücherei zudem auch schon beim jährlichen Gesundheitstag für die Mitarbeiter der Stadt Erkrath eingebunden – denn Lesen entspannt Geist und Körper und steigert dadurch das Wohlbefinden. 😉

Thomas Laxa

Besondere Superkraft oderTalent:
Natürlich muss man für die Pressearbeit ein gutes Sprachgefühl haben. Aber auch Kreativität, Spontaneität und Organisationsgeschick zählen dazu.

Vielen Dank für das Interview und die schnelle Weitergabe neuer Informationen aus der Bücherei an die Bürger, denn das ist ja bei uns nicht gerade wenig… 😉

Anna Bruske

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..