Auf zu neuen Ufern! Digitaler Wandel in der Stadtbücherei – eine Standortbestimmung „zwischen den Jahren“

Liebe Leser,

 

wir blicken auf ein spannendes Jahr 2017 zurück. Spannend für mich persönlich vor allem deshalb, weil ich Mitte 2017 die Leitung der Bücherei übernommen habe und es auch nach vielen Dienstjahren bei der Stadt Erkrath trotzdem in gewisser Weise ein Aufbruch zu neuen Ufern war. 😉

Die ehemalige Chefin Michaele Gincel-Reinhardt, begeisterte Ruderin, „übergibt das Ruder“ (Ende Juni 2017)

Zwei inhaltliche Schwerpunkte haben uns im vergangenen Jahr begleitet:

Zum einen haben wir die Kinderbücherei digital weiter weiterentwickelt. Ihr habt es daran gemerkt, dass wir euch einen kostenfreien Zugang zur Tigerbooks-App anbieten konnten und dass jetzt ein Kinderterminal in unserem Standort im Kaiserhof steht. wir haben aber auch den Bestand an Tiptoistiften und -Medien nochmal kräftig aufgestockt. Und auch die Tonies haben Einzug in der Stadtbücherei gehalten und werden ja von euch schon eifrig genutzt. 🙂

Auf diesem Weg wollen wir mit euch weitergehen. So planen wir für 2018 zum Beispiel die eine oder andere Klassenführung als digital konzipierte Bücherei-Rallye mit dem Einsatz von unseren neuen Ipads, die wir ebenfalls im Laufe des vergangenen Jahres anschaffen konnten. Bei unserem Veranstaltungsmodul „Fit für Recherche und Facharbeit“ kamen die neu erworbenen Ipads schon 2017 zum Einsatz.

Für die neuen Mitbürger und -Bürgerinnen, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind, haben wir unsere „International Corner“ im Standort im Bürgerhaus erweitert: Es gab neue Regale für die vielen Medien, die wir neu kaufen konnten und in den nächsten Tagen werden wir auch tragbare CD-Spieler und Easispeak-Mikrofone zur Ausleihe anbieten für all diejenigen unter euch, die unterwegs oder daheim Sprachkurse hören und dazu üben möchten. Auch eine neue Veranstaltungsreihe konnten wir starten: Beim „Vorlesen international“ wird jeweils zweisprachig vorgelesen. Im November starteten wir mit Deutsch-Arabisch, im Januar steht Deutsch-Persisch auf dem Programm!

Das Erlernen der deutschen Sprache wird auch in 2018 in beiden Standorten der Bücherei weiter gepflegt: Viele „Lernpaten“ treffen sich dort auf eigene Initiative mit Lernwilligen oder bieten einen offenen Gesprächskreis an (samstags um 10.00 Uhr in der Bücherei im Bürgerhaus).

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich auch noch einmal bei der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken bedanken, die uns 2017 mit Landesmitteln gefördert hat und uns dadurch erst diese Neuerungen ermöglichte!

 

Das nun begonnene Jahr 2018 wird aber mindestens genauso spannend werden wie das vergangene Jahr: Die Stadtbücherei plant, die Bibliothekssoftware auf eine noch benutzerfreundlichere Variante umzustellen. Diese Umstellung wird uns sicher viele Monate intern beschäftigen, aber keine Sorge: Eure Fragen, Wünsche und Anregungen werden dennoch auch weiterhin bei uns Gehör finden 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt

 

Advertisements

Die Kinderbibliothek für unterwegs: Tigerbooks in der Stadtbücherei Erkrath

Liebe Leser,

der Kinderbuchmarkt entwickelt sich auch digital immer weiter. Eines der neuesten Angebote ist die App „Tigerbooks“. Was ist so besonders an Tigerbooks und warum haben wir Lizenzen dieser Plattform für euch gekauft? Weiterlesen

Europa – was machst du an deinen Grenzen?

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn Mitglieder von Amnesty International Krisenregionen bereisen, dann sehen und hören sie Vieles, was unmittelbar betroffen macht. Um diesen Eindrücken Nachhaltigkeit zu verleihen, wurde eine Ausstellung konzipiert, die derzeit bei uns zu sehen ist.

Mitarbeiter von Amnesty International nach dem Ausstellungsaufbau

Weiterlesen

Eine volle Bibliothek am Tag der Bibliotheken

Liebe Leser,

heute ist der Tag der Bibliotheken. Da sollte ein Blogbeitrag Pflichtprogramm sein. So dachte ich heute morgen. Etliche Stunden und gefühlte 100 Nutzeranfragen später nähert sich der Arbeitstag dem Ende und auf dem Blog ist immer noch nichts zu sehen.

So geht es uns oft. Aber es freut mich, dass gerade heute unsere Stadtbücherei mal wieder „brummt“ 🙂

Auch wenn dies bedeutet, dass ihr heute hier wenig zu Lesen bekommt 😉

Für diejenigen unter euch, die sich fragen: „Was ist denn überhaupt der Tag der Bibliotheken?“ habe ich es zumindest auf die Schnelle noch geschafft, den passenden Link zu hinterlegen und ….. ups, da steht der nächste Nutzer wieder bei mir an der Infotheke. So soll das, oder? – In diesem Sinne könnte jeder Tag ein Tag der Bibliotheken sein! 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt

Kinderfest am Hochdahler Markt: Vorlesepaten in Aktion

Passend zum Weltkindertag rummelt es nicht nur bei uns. Auch auf dem Hochdahler Markt in Erkrath steigt am kommenden Sonntag, 24. September 2017, ein großes Fest.

Und die Stadtbücherei ist dabei! Dank unserer Vorlesepaten gehen die Buchpiraten auf Tournee.

             

Fünfmal haben Kinder die Gelegenheit, sich vom Toben auszuruhen und der Geschichte von Rita und Kroko zu lauschen, die Kastanien sammeln wollen. Natürlich wird auch im Anschluss gebastelt und jedes Kind kann sein eigenes „Kroko(dil)“ mit nach Hause nehmen.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass das Wetter mitspielt – und wir danken einmal mehr unseren aktiven Vorlesepaten, die im Namen der Stadtbücherei immer wieder solche Aktionen ermöglichen. 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt