Wir stellen die Sinnfrage und feiern doch :)

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Trommelwirbel – Tusch

4028mdk09, Trommelwirbel afrikanische Trommeln 2011, CC BY-SA 3.0.

Was los ist? Unser Blog wird 5 Jahre alt 🙂

Wir danken Euch für Eure Treue, Kommentare, Likes und freuen uns, dass Ihr immer wieder bei uns vorbei schaut. Inzwischen bekommen wir auch persönliche Rückmeldungen von Büchereibesuchern oder von Kolleginnen und Kollegen, wenn man sich hi und da mal trifft. Unsere Kollegin Anne nahm letztens am lernortcamp der Bibliotheken teil und brachte dieses Echo mit:

Ok, wir machen weiter :). Aber ganz ehrlich, das Feedback kam zur rechten Zeit. Vielen Dank, Wibke Ladwig!

Kritisches Hinterfragen

Ihr kennt das, es gibt immer wieder Durststrecken und Weiterlesen

Mein #12von12 Tag im Juni

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt ist es auch bei mir kurz vor zwölf und deshalb:

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40#12von12

Und los geht’s:

1 / 12

Noch ist nur verschwommen zu sehen, was der Tag so bringen wird.

2/12

Unser Kater möchte sich nicht am frühen Morgen fotografieren lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3/12

Na, das sieht aber noch spartanisch aus.

4/12

Kaum angekommen, springt mir der Sommerleseclub ins Auge.

5/12

Heute ist mein Interesse an der internationalen Presse besonders groß.

Weiterlesen

Sag mir, was du liest …… Ein Interview mit uns (12)

Hallo liebe Leser,

jetzt wird’s persönlich. Frei nach dem Motto: Sag mir, was du liest und ich sag dir, wer du bist.
Auf diese Art und Weise möchten wir uns in kurzen Interviews vorstellen. Wir lassen euch wissen, welche Bücher, Filme, Musik oder Spiele unser Leben prägten, uns berührten und begleiteten. Wir freuen uns sehr, dass sich heute unsere neue Kollegin Marina in altbewährter Form vorstellen wird 🙂

Liebe Marina,

welches Buch hat dich als Kind total in seinen Bann gezogen?

Als Kind habe ich sehr gerne Mickey Mouse gelesen. Ich war von den Comics begeistert. Sie haben mich in eine andere Welt mitgenommen.

Welcher Roman fällt dir ein, wenn du an deine Jugendzeit denkst?

Ich wuchs in Ägypten auf, deswegen habe ich  am meisten ägyptische Literatur gelesen. Es gibt 2 Arten von Literatur, nämlich die altägyptische Literatur und die moderne ägyptische Literatur.
Die altägyptische Literatur ist die Literatur im Alten Ägypten von etwa 2800 v. Chr. bis 300 n. Chr. Sie wurde in ägyptischer Sprache (z.B.  Hieroglyphen) seit der Zeit der Pharaonen geschrieben. Aber sie wurde auf Arabisch übersetzt (ich kann kein Hieroglyphen 😉 ).

512px-LuxorTemple03

Luxor Temple, Egypt. Cartouches for Ramesses II. Date: October 2007 . Source: Own work. Author: Asta

 

Wie meinst du das? Weiterlesen

Rückblick in Bildern – Mai 2017

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im Mai haben wir…

  • den Sortierwahn der Kollegin bewundert (und hoffen das Ergebnis der mühsamen Arbeit hält ’ne Weile 😉 ),
  • reichlich Medien bestellt (z.B. Hörbücher & Konsolenspiele),
  • verzweifelt versucht, uns durch eine Palette Telefonbücher zu kämpfen, die unseren Rückgabeautomaten blockierte – und überhaupt, wer nimmt sich denn heutzutage noch ein Telefonbuch mit?! 😉 ,
  • unser Lesecafé ein bisschen frühlingshaft dekoriert,
  • euch wieder aktuelle Literaturverfilmungen vorgestellt,
  • ein leicht vergilbtes Theken-Schild in den überfälligen Ruhestand geschickt,
  • uns einen Freudschen Versprecher (Stichwort Nordwest-Melanesien/ Nordrhein-Westfalen) geleistet,
  • bewiesen, dass wir für jede Nutzergruppe das passende Buch haben – selbst für belesene Insekten 😉 ,
  • „Sonnengrüße“ an die benachbarten Bibliotheken geschickt,
  • eine – zumindest auf den ersten Blick – interessante Einkaufsliste entdeckt,
  • Schallplatten geschenkt bekommen und dabei einen bekannten Ostfriesen in jungen Jahren erkannt,
  • gehofft, dass die Leser gewisse – den Büchern beiliegende – Verlagssprüche („Loslassen“) nicht wörtlich nehmen,
  • die Wanderstiefel geschnürt (na gut, zumindest in der Theorie 😀 ),
  • überlegt, das Laminieren einfach der prallen Sonne zu überlassen,
  • uns über eine kreative Alternative zum ewigen Begriff „Krimi“ gefreut,
  • unsere kleinen Nachwuchskünstler in der Kinderbücherei erneut gewürdigt,
  • ein Potpourri außergewöhnlicher Fundstücke zusammengetragen,
  • wieder mal ein kleines Medienquiz gestartet,

Weiterlesen

Rückblick in Bildern – April 2017

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im April haben wir…

Weiterlesen