Auf zu neuen Ufern! Digitaler Wandel in der Stadtbücherei – eine Standortbestimmung „zwischen den Jahren“

Liebe Leser,

 

wir blicken auf ein spannendes Jahr 2017 zurück. Spannend für mich persönlich vor allem deshalb, weil ich Mitte 2017 die Leitung der Bücherei übernommen habe und es auch nach vielen Dienstjahren bei der Stadt Erkrath trotzdem in gewisser Weise ein Aufbruch zu neuen Ufern war. 😉

Die ehemalige Chefin Michaele Gincel-Reinhardt, begeisterte Ruderin, „übergibt das Ruder“ (Ende Juni 2017)

Zwei inhaltliche Schwerpunkte haben uns im vergangenen Jahr begleitet:

Zum einen haben wir die Kinderbücherei digital weiter weiterentwickelt. Ihr habt es daran gemerkt, dass wir euch einen kostenfreien Zugang zur Tigerbooks-App anbieten konnten und dass jetzt ein Kinderterminal in unserem Standort im Kaiserhof steht. wir haben aber auch den Bestand an Tiptoistiften und -Medien nochmal kräftig aufgestockt. Und auch die Tonies haben Einzug in der Stadtbücherei gehalten und werden ja von euch schon eifrig genutzt. 🙂

Auf diesem Weg wollen wir mit euch weitergehen. So planen wir für 2018 zum Beispiel die eine oder andere Klassenführung als digital konzipierte Bücherei-Rallye mit dem Einsatz von unseren neuen Ipads, die wir ebenfalls im Laufe des vergangenen Jahres anschaffen konnten. Bei unserem Veranstaltungsmodul „Fit für Recherche und Facharbeit“ kamen die neu erworbenen Ipads schon 2017 zum Einsatz.

Für die neuen Mitbürger und -Bürgerinnen, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind, haben wir unsere „International Corner“ im Standort im Bürgerhaus erweitert: Es gab neue Regale für die vielen Medien, die wir neu kaufen konnten und in den nächsten Tagen werden wir auch tragbare CD-Spieler und Easispeak-Mikrofone zur Ausleihe anbieten für all diejenigen unter euch, die unterwegs oder daheim Sprachkurse hören und dazu üben möchten. Auch eine neue Veranstaltungsreihe konnten wir starten: Beim „Vorlesen international“ wird jeweils zweisprachig vorgelesen. Im November starteten wir mit Deutsch-Arabisch, im Januar steht Deutsch-Persisch auf dem Programm!

Das Erlernen der deutschen Sprache wird auch in 2018 in beiden Standorten der Bücherei weiter gepflegt: Viele „Lernpaten“ treffen sich dort auf eigene Initiative mit Lernwilligen oder bieten einen offenen Gesprächskreis an (samstags um 10.00 Uhr in der Bücherei im Bürgerhaus).

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich auch noch einmal bei der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken bedanken, die uns 2017 mit Landesmitteln gefördert hat und uns dadurch erst diese Neuerungen ermöglichte!

 

Das nun begonnene Jahr 2018 wird aber mindestens genauso spannend werden wie das vergangene Jahr: Die Stadtbücherei plant, die Bibliothekssoftware auf eine noch benutzerfreundlichere Variante umzustellen. Diese Umstellung wird uns sicher viele Monate intern beschäftigen, aber keine Sorge: Eure Fragen, Wünsche und Anregungen werden dennoch auch weiterhin bei uns Gehör finden 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt

 

Advertisements

Rückblick in Bildern – Dezember 2017

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im Dezember haben wir…

  • unser schickes, multilinguales Kinder-Spieleterminal eingeweiht 🙂
  • die weiße Pracht vor der Bücherei bewundert,
  • euch einige weihnachtliche Basteltipps an die Hand gegeben,
  • ein Sommerleseclub-Buch entdeckt, dass uns irgendwie chinesisch vorkam 😉
  • von WordPress interessante (und nicht unbedingt naheliegende) Schlagwort-Vorschläge erhalten,
  • den ein oder anderen Trend durcheinander gebracht,
  • reichlich Besucher zum traditionellen gemeinsamen Singen begrüßen dürfen,
  • uns mit dem spannenden Thema „Bibliotheken in Videospielen“ beschäftigt,
  • mit freundlicher Unterstützung unseres Fördervereins dafür gesorgt, dass ihr nicht im Regen steht,
  • unseren Kamishibai-Vorrat ordentlich aufgestockt,
  • über ein Buch aus Apfelresten gestaunt – gut für die Umwelt und angenehm für die Nase 😉
  • über die Abkürzung „BpM“ (für „Benachrichtigung per Mail“) unseres Musik-CD-Lektors geschmunzelt 🙂
  • euch über unsere neues digitales Kinderbuch-Angebot informiert,
  • nützliche Broschüren für Flüchtlinge ausgelegt,
  • uralte, leicht angestaubte Ausleihstatistiken entdeckt,
  • eine auf den ersten Blick etwas ungewöhnliche Lieferung der Buchhandlung erhalten,
  • uns von einer fantastischen Wendy-Beilage die Adventszeit versüßen lassen 😀

Weiterlesen

Rückblick in Bildern – November 2017

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im November haben wir…

Weiterlesen

Rückblick in Bildern – Oktober 2017

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im Oktober haben wir…

  • mit Freuden festgestellt, dass unser neues Sofa in der Kinderbücherei direkt mal belagert wurde,
  • uns ein wenig weitergebildet (natürlich unter Zuhilfenahme von jeder Menge Kaffee 😉 )
  • uns – daran kommt man in diesen Tagen ja auch nicht vorbei – mit Martin Luther beschäftigt,
  • leider einen jungen Leser enttäuschen müssen, der unseren BücherEisbär ausleihen wollte,
  • durch unseren Bücherschrank völlig neue Nutzergruppen erreicht,
  • euch noch einige weitere Tipps zum mobilen OPAC an die Hand gegeben,
  • über unsere Reinigungskräfte gestaunt, die (mit Klopapier) wahre Wunderwerke vollbringen,
  • über den Kollegen geschmunzelt, der sich neuerdings seine eigene Kaffee-Spezialmischung in einer Thermoskanne mitbringt, da ihm unsere lasche Plörre nicht mehr reicht 😀
  • euch von der Deon Meyer-Lesung in Erkrath berichtet,
  • mal wieder ein lustiges Lesezeichen entdeckt,
  • unseren Kopierer mal ein bisschen gebauchpinselt, da er jetzt seit geraumer Zeit zuverlässig läuft (man darf’s ja eigentlich gar nicht aussprechen 😉 )
  • uns nicht lumpen lassen und den Bestand um die heiß begehrten Tonies ergänzt 🙂
  • einen kleinen Schrecken bekommen, als uns beim Einstellen eine merkwürdige Figur anglotzte,
  • vorgeschlagen, dass alle mit Markierungen versehenen Rezepte eines zurückgekommenen Kochbuchs dem Büchereiteam zubereitet werden sollten 😉
  • der Erkrather Ehrenamts-Ausstellung ein Zuhause gegeben,
  • eine wahre „Vorstadtkrokodile“-Flut in unserem Büchertrödel entdeckt,
  • den neuen Bürgerhaus-Wegweiser gefeiert,

Weiterlesen

Rückblick in Bildern – September 2017

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im September haben wir…

  • uns zusammen mit ganz vielen Kindern (und Lehrern) über die tollen Bücherrummel-Veranstaltungen gefreut – als Beispiel sei nur „Mama Muh“ genannt 🙂
  • unsere Roman-Signaturen ein bisschen verfeinert,
  • festgestellt, dass manche Leser ihre ganz eigene Regalordnung bevorzugen,
  • über die schnieken Shirts unseres Praktikanten gestaunt,
  • unsere engagierten Vorlesepaten als Bücherei-Botschafter zum Kinderfest entsandt,
  • uns als Kommentator (mit leicht nostalgisch angehauchtem Mikrofon) versucht,
  • den Titels eines „Lustigen Taschenbuchs“ aufgrund der aktuellen Krankheitswelle kurzfristig angepasst 😉
  • euch wieder eine neue Literaturverfilmung vorgestellt – und zwar eine schockierende!
  • unseren Technik-Buch-Bereich aktualisiert bzw. – klingt in dem Fall einfach besser – geupdatet,
  • wieder einen Buchtitel entdeckt, der einfach perfekt zum Namen des Autors passt,
  • eine Rose geschenkt bekommen – die Geschichte, wie es dazu kam, lassen wir an der Stelle allerdings mal beiseite; sonst geht die Romantik flöten 😉
  • schon mal Platz für den neuen, monumentalen Follett-Kracher geschaffen,
  • eine rekordverdächtige Sommerleseclub-Abschlussparty gefeiert,
  • euch erneut einige potenzielle Jugendliteraturpreis-Gewinner präsentiert,
  • uns über die freche Interessenkreis-Vergabe der Hörbuch-Lektorin gewundert 😉
  • auf einem Kinder-Vorlesebuch ein äußerst gewagtes Versprechen entdeckt,
  • beim Betrachten der Bestseller eine wahre Erleuchtung bekommen,
  • die urlaubsbedingte Abwesenheit des Kollegen genutzt, um sein Fach fast zum Einsturz zu bringen 😀

Weiterlesen