Mein 12. Juni in der Stadtbücherei Erkrath – #12von12

Bücher, Bücher, Bücher? Okay, jetzt kommen wirklich einige davon, aber mein Arbeitsalltag hat auch mit anderen Dingen zu tun.

Juni12von1201

Vor der Arbeit noch den Kreislauf in Schwung bringen. Heute bin ich mal schneller!

Juni12von1202

Ein paar Erdbeeren für die Kollegin, die für mich einen gigantischen Stapel mit Sommerleseclubbüchern bearbeitet!

Juni12von1203

Gaaaanz viel Lesestoff für die Teilnehmer des Sommerleseclubs. Leider gehöre ich nicht dazu und darf die erst im Herbst lesen. 😦

Juni12von1204

Die Kollegin sucht für den Herbst noch ein Buch für das Vorlesen und Basteln. Klar habe ich einen Vorschlag.

Juni12von1206

Bringe mich auf den neusten Stand. Der Kollege hat eine tolle Ausstellung zusammengestellt.

Juni12von1207

Und noch ein neuster Stand. Dank der Kollegin bin ich nun in Sachen Tonies voll im Bilde.

Juni12von1205

Ein ???-Witzebuch? Und dann auch noch Witze, die ich noch nicht kannte? Leider wieder keine Zeit zum Schmökern.

Juni12von1208

Schnell noch die Schlusskontrolle für diesen Bestseller machen und der Praktikantin die Ohren abquasseln. Gleich öffnen wir.

Juni12von1209

Puh! Der Regen sorgt für volles Haus, ich schaffe es kaum, mir einen Tee zu machen, geschweige denn, den heiß zu trinken.

Juni12von1210

Ein paar mehr Bücher für den Sommerleseclub kann ich irgendwie noch zwischen Anmeldungen und Hilfe am Kopierer bestellen.

Juni12von1211

Tasse leer und keine Zeit, sie nachzufüllen. Kurz vor Schluss herrscht noch immer reger Trubel.

Juni12von1212

Schöner Tag mit lauter netten Lesern, die sich in der Bibliothek sehr wohl gefühlt haben. Ich schwärme noch immer von den zwei jungen Frauen, die alles nach Rätseln für ihren eigenen Escape-Room abgegrast haben. Aber jetzt ist auch gut. Noch den Kollegen an der S-Bahn absetzen und dann geht es endlich mit einem guten Hörbuch an Bord nach Hause.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche!

Viele Grüße
Eure Nadine Boos

Ihr kennt 12 von 12 noch nicht?

Mein Kollege hat es in seinem ersten Beitrag so erklärt:

Caroline Götze ruft auf ihrem Blog Draußen nur Kännchen immer am zwölften eines Monats dazu auf, 12 Fotos auf dem eigenen Blog zu posten, die den jeweiligen persönlichen Tagesablauf dokumentieren. Warum es grad der 12. sein muss? Ich habe keine Ahnung – aber die Idee ist trotzdem lustig🙂
Auf besagtem Blog können sich dann alle Leute, die dies getan haben, in eine Liste eintragen und ihre Schnappschüsse teilen.

Advertisements

Mein 12. April in der Stadtbücherei Erkrath – #12von12

Was passiert denn eigentlich hinter den Kulissen in einer Stadtbücherei? Heute zeige ich euch, was ich so mache. 🙂

Meine persönliche Frühstücksempfehlung: Haferbrei aus Soja Drink (Schoko) und Haferflocken. ;-P

In der Rückgabebox ist heute nicht so viel.

Zuerst sortiere ich die Bücher, die gestern zurückgekommen sind, wieder ins Regal…

Weiterlesen

Mein 12. März in der Stadtbücherei Erkrath – #12von12

Heute nehme ich Euch mit zum Dienst in die Stadtbücherei Erkrath im Kaiserhof.

#1von12. Guten Morgen

#2von12. Ein schönes Ritual, wir lesen zum Aufwachen und Wachwerden wieder vor.

#3von12. Montagmorgen, auf der Autobahn Stillstand.

#4von12. 9:30 Uhr, Der Arbeitstag beginnt mit E-Mails checken und die Anfragen nach Dringlichkeit abarbeiten.

Weiterlesen

Mein #12von12 Tag im Juni

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt ist es auch bei mir kurz vor zwölf und deshalb:

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40#12von12

Und los geht’s:

1 / 12

Noch ist nur verschwommen zu sehen, was der Tag so bringen wird.

2/12

Unser Kater möchte sich nicht am frühen Morgen fotografieren lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3/12

Na, das sieht aber noch spartanisch aus.

4/12

Kaum angekommen, springt mir der Sommerleseclub ins Auge.

5/12

Heute ist mein Interesse an der internationalen Presse besonders groß.

Weiterlesen

Verstärkung in der Stadtbücherei

Liebe Leser,

ab und zu haben wir erfreulicherweise Unterstützung in unserer täglichen Arbeit. An dieser Stelle haben sich ja schon einige unserer Praktikanten „verewigt“. 😉

Derzeit haben wir wieder einen Schüler im Team zu Gast, aber lest selbst:

„Ich heiße : Jo

Ich bin 16 Jahre alt.

Ich besuche die LVR – Schule am Volksgarten.

Ich habe ein zweiwöchiges Schulpraktikum in der Stadtbücherei im Bürgerhaus gemacht.

Für mich war das Parktikum sehr schön.

Mir haben alle Aufgaben Spaß bereitet.

Ich durfte auch zu der Veranstaltung „Runter vom Sofa“.

Es waren für mich zwei interessante Wochen.

Ich habe auch einen Bücherei-Ausweis. Vielleicht treffen wir uns sogar mal in der Bücherei im Bürgerhaus 🙂

Euer Jo“

 

Ja, wir finden es immer toll, wenn Schüler sich für ein Praktikum bei uns melden, weil sie uns als Leser schon kennen.

Dir, lieber Jo, wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei deinem Tun. Es war schön, dich als Praktikant bei uns zu haben. 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt

Mein #12von12 Tag

Liebe Leser,

nachdem schon einige KollegInnen vor mir ihren Arbeitstag auf diese Weise dokumentiert haben, versuche auch ich heute mal, einen ganz normalen Tag in 12 Bilder „zu gießen“

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40#12von12 Weiterlesen