Neues von der Onleihe: Anderes Layout für E-Reader

Liebe Leser,

wer schon mal auf einem E-Book-Reader wie dem Tolino ein E-Book aus der Onleihe ausgeliehen hat, brauchte Geduld und starke Nerven: Ständig musste man nach rechts scrollen, um irgendwelche Knöpfe für Anmelden oder Download drücken zu können. Wenn man die Links und Buttons überhaupt traf…

Neues Onleihe-Layout: MedienübersichtSeit Montag, 04.04.2016, ist damit Schluss: Die Onleihe bekam ein neues Layout für E-Book-Reader! Schrift und Bedienelemente sind größer geworden, damit auch Leute mit dicken Fingern weniger seufzen müssen. Außerdem wurde die Suche verbessert und einige Kleinigkeiten angepasst. Weiterlesen

Advertisements

Endlich – Vorzeitige Rückgabe von eBooks ist jetzt möglich

Liebe Leser,

manchmal meckern wir hier, wenn es sein muss, wie in diesem Beitrag „Von Hurenkindern, Schusterjungen und amputierten Registern„. Wenn es dann aber etwas Löbliches zu berichten gibt, erfahrt ihr es natürlich auch ;-). Weiterlesen

Onleihe: Wartung und Störung – Download von Audio- und Video-Dateien

Liebe Leser,

in den letzten Tagen (Stand Juli 2015) wurden wir von der Onleihe-Firma vorgewarnt, dass Microsoft etwas am Digitalen Rechte-Management ändern wird und es zu Problemen kommen kann. Welche Auswirkungen genau zu erwarten wären, war anscheinend noch nicht ganz klar, heute früh hat sich aber nun herausgestellt, dass der schlimmste erwartete Fall eingetreten ist: Audio-Dateien können seit heute morgen nur noch per Streaming mit der iOS-App (d.h. auf iPhone und iPad) gehört werden und Videos gehen gar nicht mehr. Wenn ihr bisher also Hörbücher, Musik oder Videos heruntergeladen habt, müsst ihr euch leider gedulden, bis eine Lösung gefunden wurde. Die Onleihe-Firma arbeitet nach eigenen Angaben aber bereits daran.

Eben kam z.B. eine kurze Mail mit folgender Information:

Die Umsetzung wird noch bis Ende dieser Woche andauern. Für diese Zeit haben wir die entsprechenden Medien auf den Onleihen ausgeblendet.

Weitere Informationen und Spekulationen zu der DRM-Umstellung findet ihr im Onleihe-userforum.

Die Ausleihe von E-Books (PDF und EPUB) sollte erst mal nicht betroffen sein, aber:

Wegen der Störungen und anderer Probleme wurde ab heute Abend eine Wartung angesetzt:

vom 15.07.2015 ab 18:00 Uhr bis zum 16.07.2015 um 08:00 Uhr.

In dieser Zeit kann es zu folgenden Beeinträchtigungen kommen:

  • Anmeldung auf den Onleihen
  • Abruf der Lizenzen
  • Download ausgeliehener Medien

Bitte also verstärkt auf den Hinweis-Bereich auf der Startseite der Onleihe achten, dort will die Onleihe-Firma über die Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Uns bleibt auch nur, zu hoffen, dass die Probleme so bald wie möglich behoben werden. Falls ihr Fragen habt, die keine Variationen von „wann geht es wieder“ sind, meldet Euch.

Michael Muszula

Ein kleines PS ohne Garantie: Dateien, die bereits heruntergeladen sind, sollten weiterhin genutzt werden können.

Onleihe: Umfrage und anderes

Liebe Leser,

die BIBNET-Onleihe gibt es bereits seit 6 Jahren. Wie zufrieden seid Ihr mit dem Angebot und was wünscht Ihr Euch zukünftig? Wir würden uns freuen, wenn Ihr an unserer kleinen, anonymen Umfrage teilnehmt!

Serverarbeiten

Der Anbieter arbeitet Weiterlesen

Von der Onleihe direkt auf den Tolino

Liebe Leser,

tolino_shine_parkbankUrlaubszeit ist bei mir E-Book-Reader-Zeit. Ich hatte Glück:
1. dass vor meinem Urlaub auch E-Books verfügbar waren, die mich interessieren und
2. dass die Leihfrist über meine Urlaubstage hinaus reichte.

Für den Fall der Fälle, dass euch der Lesestoff mitten im Urlaub aus gehen sollte und kein Internet-PC aber WLAN verfügbar ist, könnt ihr auch direkt von der Onleihe auf den Tolino downloaden.

Update vom 7. April 2016: https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2016/04/07/neues-von-der-onleihe-anderes-layout-fuer-e-reader/

Sicher, sehr komfortabel ist es nicht, aber es geht! Wie? Eine Anleitung gibt es jetzt hier (Stand: 28.04.2016)

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

PS: Wer noch Fragen zur Onleihe hat und kurz in Erkrath vorbeikommen mag:

Die nächste Sprechstunde findet am Mittwoch, dem 27. August 2014 statt. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr in der Stadtbücherei im Kaiserhof, Bahnstraße 2 in Alt-Erkrath. Interessierte melden sich bitte an unter Tel. 0211/2407-4015 oder stadtbuecherei@erkrath.de.

 

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

Sony schließt eigenen Reader Store – gekaufte Bücher sichern

Liebe Leser, habt ihr E-Books bei Sony gekauft und wollt die auch behalten 😉 ?

Vielen Dank an unsere Fachstelle für diesen Hinweis und verregnete Grüße aus Erkrath [b]

Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW

Bibliotheken beraten und betreuen ihre Kunden im Umgang mit ihren E-Book-Readern. Für diese Beratung wird folgende Meldung interessant sein:
Sony hat die Schließung seines Reader-Store zum 16. Juni 2014 verkündet und empfiehlt eine Nutzung des Kobo-Store.
Über ein automatisches Update erhalten Kunden eine neue Firmware für ihren Sony Reader, in welcher der Kobo-Store integriert ist. Bereits gekaufte E-Books sollen in den Kobo-Store übertragen werden.
Trotzdem empfiehlt Sony seine gekauften Bücher auf einem PC zu sichern. Denn der Bestand der beiden Stores sind nicht identisch. Bücher, die bei Kobo nicht erhältlich sind (wie Heise berichtet, sind das nicht nur Ausnahmen), müssen auf jeden Fall auf dem eigenen PC gesichert werden. Die Anleitung finden Sie hier: https://de.readerstore.sony.com/download-anleitung/

Ursprünglichen Post anzeigen

Buch ist Buch

Gleiche Mehrwertsteuer für Bücher, Hörbücher und E-Books

Liebe Leser,

von wegen Pressemitteilungen seien uninteressant. Diese Meldung fand ich sehr spannend:

BITKOM begrüßt Senkung der Mehrwertsteuer für E-Books
– Beschluss der großen Koalition

Berlin, 30. April 2014 – Der Hightech-Verband BITKOM hat die von der Bundesregierung geplante Angleichung des Mehrwertsteuersatzes von E-Books und Hörbüchern an das Niveau gedruckter Bücher begrüßt. „Buch ist Buch, egal ob gedruckt, digital oder als Hörbuch“, sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „E-Books tragen zur Leseförderung und zur Verbreitung kulturellen Wissens bei.“ Daher sei es ein längst überfälliger Schritt, elektronische Bücher den gedruckten Büchern steuerlich gleichzustellen. Bislang gilt in Deutschland der reduzierte Mehrwertsteuersatz in Höhe von 7 Prozent nur für gedruckte Bücher. Für E-Books und Hörbücher wird dagegen der vollen Satz in Höhe von 19 Prozent fällig. [Pressemitteilung]

Das wäre doch mal eine gute Maßnahme: der gleiche Mehrwertsteuersatz für Bücher, Hörbücher und E-Books. Viele Grüße aus Erkrath nach Berlin 🙂