ERICH FRIED – Was es ist

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Hörerinnen und Hörer, das neue Jahr starten wir mit etwas Liebeslyrik. Also haltet kurz inne und lasst den Alltag Alltag sein. Herausgesucht habe ich ein Gedicht von Erich Fried, rezitiert von Katja Riemann. Was es ist Es ist Unsinn sagt die Vernunft Es ist was es ist sagt die Liebe…

Bewerten:

Weihnachtsgrüße aus der Stadtbücherei Erkrath

Liebe Leserinnen und Leser, wir verabschieden uns für dieses Jahr und wünschen Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Weihnachten Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet jedes Haus, Sinnend geh ich durch die Gassen, Alles sieht so festlich aus. An den Fenstern haben Frauen Buntes Spielzeug fromm geschmückt, Tausend Kindlein stehn und schauen Sind so…

Bewerten:

INGEBORG BACHMANN – Die gestundete Zeit

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Hörerinnen und Hörer, heute nehmen wir uns wieder Zeit für etwas Lyrik, halten kurz inne und lassen den Alltag Alltag sein. Herausgesucht habe ich ein Gedicht von Ingeborg Bachmann, rezitiert von Katharina Thalbach Gestundete Zeit Es kommen härtere Tage. Die auf Widerruf gestundete Zeit wird sichtbar am Horizont. Bald mußt…

Bewerten:

HILDE DOMIN – Spindel

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Hörerinnen und Hörer, heute nehmen wir uns wieder Zeit für etwas Lyrik, halten kurz inne und lassen den Alltag Alltag sein. Herausgesucht habe ich ein Gedicht von Hilde Domin, rezitiert von der Schauspielerin Martina Gedeck: Spindel Ich eine große goldene Spindel in Blau schwebend ohne Gewicht wie ein Löwenzahnsamen oder…

Bewerten:

RAINER MARIA RILKE – DIE LIEBENDE

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Hörerinnen und Hörer, heute nehmen wir uns wieder Zeit für etwas Lyrik, halten kurz inne und lassen den Alltag Alltag sein. Herausgesucht habe ich ein Gedicht von Rainer Maria Rilke, wunderbar rezitiert vom Schauspieler Christian Redl:   Die Liebende Das ist mein Fenster. Eben bin ich so sanft erwacht. Ich…

Bewerten: