THEODOR STORM – Weihnachtslied

Liebe Leserinnen und Leser, wir verabschieden uns für dieses Jahr mit einem Weihnachtsgedicht von Theodor Storm, vorgetragen vom Schauspieler Otto Mellies. Weihnachtslied Vom Himmel in die tiefsten Klüfte Ein milder Stern herniederlacht; Vom Tannenwalde steigen Düfte Und hauchen durch die Winterlüfte, Und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, Das ist…

Bewerten:

FRIEDRICH HEBBEL – Herbstbild

Liebe Lesende, liebe Zuhörende, wir möchten Euch von Zeit zu Zeit mit etwas Lyrik den Tag verschönern. Eine gute Gelegenheit, um innezuhalten und auf ganz andere Gedanken zu kommen. Wenn Ihr Wünsche habt, schreibt es in die Kommentare. Wir schauen dann gerne in unserem Lyrik-Bestand oder befragen das Netz. Heute habe ich Euch ein bekanntes…

Bewerten:

RAINER MARIA RILKE – Vor dem Sommerregen

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Hörerinnen und Hörer, wir möchten Euch von Zeit zu Zeit mit etwas Lyrik den Tag verschönern. Eine gute Gelegenheit, um innezuhalten und auf ganz andere Gedanken zu kommen. Wenn Ihr Wünsche habt, schreibt es in die Kommentare. Wir schauen dann gerne in unserem Lyrik-Bestand oder befragen das Netz. Herausgesucht habe…

Bewerten:

ALLEN GINSBERG – Footnote to Howl

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Hörerinnen und Hörer, ich wurde reich beschenkt. Ja, endlich wieder Konzerte, und ein Traum von mir wurde wahr: Patti Smith in Echt und in Farbe. Voller Kraft, voller Lyrik, voller Energie. Patti Smith, selbst Lyrikerin (und Beethovenpreisträgerin!), hat in ihrem Konzertprogramm auch ein Gedicht von ihrem Freund Allen Ginsberg rezitiert….

Bewerten: