#bibnacht17 – Wir sind dabei!

Liebe Leser,

ndb-logo-dunkel-300dpiwer mir auf Twitter folgt, dem dürfte der Hashtag #bibnacht17 nicht fremd sein 😉 – und wer von euch der Szene der „Bibliothekswesen“ angehört, kennt ihn ja ohnehin schon längst, oder? – Die Rede ist von der „Nacht der Bibliotheken“, einer landesweiten Aktion, die bald startet. In dem Wort Aktion steckt auch Aktivität und wenn ihr wissen wollt, was für Aktivitäten wir zu Beginn dieser Nacht planen, dann lest doch einfach weiter: Weiterlesen

Advertisements

Auf gute Nachbarschaft! Teil 2.3

Liebe Leser,

wer es immer noch nicht mitbekommen hat: 😉 Wir wollten unsere Nachbarschaft im Kaiserhof vorstellen und sind bei unserer Expedition auf unsere Archivarin Frau Stubenhöfer gestoßen. Und weil Sie uns so viel Interessantes erzählen konnte, wollten wir, der besseren Lesebarkeit wegen, das Interview auf mehrere Teile ausdehnen. Also folgt heute der letzte Streich…

Und was sind Ihre persönlichen Highlights der vergangen 16 Jahre? Oder eine Geschichte an die Sie sich besonders gerne erinnern und nie vergessen werden?

Letzte Woche hatte ich so einen Fall, dass ich für jemanden etwas gefunden habe, sogar ein bisschen mehr als er erhofft hatte. Der schrieb mir dann eine begeisterte Email und bedankte sich überschwänglich, dass ihm jetzt die Familienforschung wieder Spaß machen würde, weil er einen sogenannten Missing Link zwischen zwei Familienzweigen gefunden hat. Da freut man sich natürlich auch mit. Für mich selber ist immer alles was mit historischer Aufarbeitung zu tun hat ein Schmankerl. Ich habe auf Wunsch des ehemaligen Bürgermeisters Arno Werner, ein Buch mit den Biografien der ehemaligen Erkrather Bürgermeistern geschrieben, was geleichzeitig auch eine kleine Stadtgeschichte von 1898 bis 1999 ist. Oder ich referiere beispielsweise über das Jahr 1915/1916 beim Bergischen Geschichtsverein. Diese Dinge machen mir sehr viel Spaß. Weiterlesen

Auf gute Nachbarschaft! Teil 2.2

Liebe Leser,

wer es noch nicht mitbekommen hat: Wir wollten unsere Nachbarschaft im Kaiserhof vorstellen und sind bei unserer Expedition auf unsere Archivarin Frau Stubenhöfer gestoßen. Und weil Sie uns so viel Interessantes erzählen konnte, wollten wir, der besseren Lesebarkeit wegen, das Interview auf mehrere Teile ausdehnen. Also folgt heute der zweite Streich…

Eingang Stadtarchiv im Kaiserhof

Eingang zum Stadtarchiv im Kaiserhof

Jetzt sitzen Sie im Kaiserhof ja quasi im Keller. Ist es denn für die Interessierten schwer das Stadtarchiv zu finden? Weiterlesen

Auf gute Nachbarschaft! Teil 2.1

Liebe Leser,

meine Kollegin hatte vor einiger Zeit von unserer Nachbarschaft im Bürgerhaus in Hochdahl berichtet. Da wollten wir im Kaiserhof nicht hinten anstehen. Schließlich haben wir hier auch nette Kollegen. 😉 Und los geht’s mit unserer Archivarin! Und weil Sie so viel Interessantes zu erzählen hat, haben wir beschlossen eine kleine Reihe daraus zu machen. Heute also folgt der erste Streich….

Möchten Sie sich kurz vorstellen? Weiterlesen

Das Kreativ-Regal ist eröffnet

Kreativ gegen das Wegwerfen

20151214_134833Liebe Leser,

die Advents- und Weihnachtszeit ist sicherlich eine der Hochphasen, was das Thema Dekoration, Basteln und Handarbeit anbelangt. Da werden Häuser und Wände liebevoll dekoriert, Adventskalender gebastelt und Schals, Socken und warme Pullover als Weihnachtsgeschenke wie am Fließband produziert. Doch wo gewerkelt wird, da fallen auch Späne. Denn bis zum letztendlich präsentablen Handwerksgut sind einige Woll- und Bastelreste angefallen, die man nicht mehr braucht oder aus platztechnischen Gründen nicht bei sich Zuhause lagern kann oder möchte. Und eigentlich sind die Stücke viel zu schade, um ungenutzt oder gar weggeworfen zu werden. Doch halt, die Lösung naht! Weiterlesen