Fußballfieber – #EM2016

Liebe Leser,

die einen können es kaum erwarten, die anderen denken, was, schon wieder? Klar, es geht um Fußball ;-). So gespalten sind wir auf jeden Fall in unserem Team. Worauf wir aber schon alle lange gewartet haben, ist, ach schaut selbst, aber bitte bis zum Schluss:

Mit diesem Clip bricht die Deutsche Bahn gleich zwei Tabus: Zum einen wirbt sie mit einem homosexuellen Pärchen – derzeit noch nicht sehr weit verbreitet in der deutschen Werbung. Zum anderen ist einer davon auch noch Fußballer. Quelle: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bahn-wirbt-mit-homosexuellem-fussballer-14265279.html

Klar, drücken wir alle der deutschen Mannschaft die Daumen und werden mitfiebern. Wir freuen uns auf faire Spiele, egal welche Hautfarbe oder sexuelle Orientierung die Spieler haben, welcher Religion sie angehören, oder, oder… Hauptsache fair, friedlich und guter Fußball, oder? So, das musste mal gesagt werden ;-).

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

PS: Fast vergessen, natürlich haben wir „frische“ Fußballbücher eingekauft. Ein Blick in unseren Katalog gefällig? Dann bitte hier klicken.

Advertisements

Vegane Bücher?

Liebe Leser,

der Auskunfts- und Infodienst gehört zu den wichtigsten Aufgaben in einer Bibliothek, denn hier erfahren wir direkt, was unsere Leser interessiert und bewegt:

So schlagfertig war ich nicht, als ich an der Infotheke gefragt wurde. 😉
Aber ich konnte aus den Vollen schöpfen, denn aufgrund der immensen Nachfrage ist unser Angebot an „veganen“ Büchern entsprechend groß.

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

Faktencheck, Kritik und Lob

Liebe Leser,

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. So erging es uns in den letzten Wochen. Die angekündigten Verbesserungen in unserer Onleihe klangen gut und am 25.04.16 sollte es soweit sein (wir haben hier berichtet).

Heute ziehen wir eine Zwischenbilanz, denn fertig umgesetzt sind die angekündigten Neuerungen leider noch nicht alle.

Ein Faktencheck

Flexible Leihfristen – Bereits bei der Ausleihe könnt ihr wählen, wie lange ihr die Bücher ausleihen wollt, 2, 7 oder 14, bei uns auch 21 Tage. Diese Möglichkeit gilt auch für die eReader- und App-Ausleihe

BIBNET-Onleihe-Portal: Ja :-). Es werden je nach Medientyp, ob Buch, Film oder Audio mehrere Leihfristen zur Auswahl gestellt. Bitte beachten: Eine bereits getroffene Leihfrist kann nicht mehr nachträglich umgeändert werden.
Ich denke, das ist schon mal ein Kompromiss, bis eine vorzeitige Rückgabe aller Medientypen egal auf welchem Endgerät möglich ist. Einige eBooks können ja unter bestimmten Umständen schon vorzeitig zurückgegeben werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Onleihe-App: Nein, ich habe kein eBook oder eAudio mit flexiblen Leihfristen gefunden. Stand 14.05.2016.
Update: Info von der Divibib, 17.05.16: Kommt für Android und iOS mit dem nächsten Update. Weiterlesen

Lego machts möglich: Teilchenbeschleuniger – Erklärvideo (12)

Liebe Leser,

wahrscheinlich hätte ich mir NIE einen Film über Teilchenbeschleuniger angeschaut. Aber allein das Wörtchen Lego bewirkte bei mir: Lego – Kinderspielzeug – dann kann es wohl nicht so schwer sein. Die Neugierde war geweckt.

In Echt und Groß sieht ein Teilchenbeschleuniger so aus:

1024px-Maier-Leibnitz-Laboratorium_08

Maier-Leibnitz-Laboratorium: Tandem-Teilchenbeschleuniger. By Maximilian Dörrbecker (Chumwa) (Own work) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)%5D, via Wikimedia Commons

Was hat das jetzt mit einem Bibliotheksblog zu tun?

Na ja, quasi um die Ecke gedacht. Stadtbibliotheken haben u.a. die Aufgabe den Zugang zu Wissen und Information zu gewähren und zu erleichtern. Medienbestände zu Physik bieten wir natürlich an, zu den Bestsellern zählen sie aber nicht. Ist ja auch eine Kunst, Wissenschaft dem Laien verständlich zu machen. Wenn nun aber Physik-Themen in einem Film anschaulich erklärt werden, ist das sozusagen ergänzend … kurz 😉 :

Wie gut, dass es Experten gibt, die schwierige Sachverhalte einfach erklären können. Gerne auch als Film und mit Lego als „Türöffner“.

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

Hundert Jahre Erster Weltkrieg – subjektiv gefiltert (2)

Liebe Leser,

wie kann die Zeit von vor Hundert Jahren die Menschen von heute anrühren? Ich hatte euch ja im ersten Teil geschrieben, dass mich Geschichte immer dann packt, wenn ich Zusammenhänge zu meiner Lebenswirklichkeit herstellen kann.

Heute setze ich wieder meine subjektive Brille auf 😉 und filter euch Fundstücke aus dem Web, die mich voll erreicht haben. Weiterlesen