Verstärkung in der Stadtbücherei

Liebe Leser,

ab und zu haben wir erfreulicherweise Unterstützung in unserer täglichen Arbeit. An dieser Stelle haben sich ja schon einige unserer Praktikanten „verewigt“. 😉

Derzeit haben wir wieder einen Schüler im Team zu Gast, aber lest selbst:

„Ich heiße : Jo

Ich bin 16 Jahre alt.

Ich besuche die LVR – Schule am Volksgarten.

Ich habe ein zweiwöchiges Schulpraktikum in der Stadtbücherei im Bürgerhaus gemacht.

Für mich war das Parktikum sehr schön.

Mir haben alle Aufgaben Spaß bereitet.

Ich durfte auch zu der Veranstaltung „Runter vom Sofa“.

Es waren für mich zwei interessante Wochen.

Ich habe auch einen Bücherei-Ausweis. Vielleicht treffen wir uns sogar mal in der Bücherei im Bürgerhaus 🙂

Euer Jo“

 

Ja, wir finden es immer toll, wenn Schüler sich für ein Praktikum bei uns melden, weil sie uns als Leser schon kennen.

Dir, lieber Jo, wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei deinem Tun. Es war schön, dich als Praktikant bei uns zu haben. 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt

Was macht ein Bufdi in der Bücherei?

Liebe Leser,

ja, was macht ein Bufdi in der Bücherei? Das und einiges mehr habe ich unseren 1. Bufdi gefragt.

**********

Hallo André,

jetzt feierst du bald „Bergfest“ bei uns und wir haben dich auf unserem Blog noch gar nicht vorgestellt 😦 .

20160412_082453

Unser Bufdi André während seines Lehrgangs in Bad Salzuflen

Das holen wir jetzt gebührend nach 🙂 .

Wie bist du auf die Idee gekommen, dich in der Bücherei als Bufdi zu bewerben?

Um ehrlich zu sein wusste ich vorher nicht einmal, dass man den BFD in einer Bücherei absolvieren kann. Ich hatte die Intention einen normalen Praktikumsplatz zu finden, um mich in einem mir unbekannten Berufsfeld zu bewegen und daraus zu lernen. Bei meiner Suche bin ich quasi zufällig darauf gestoßen. 🙂

Welche Aufgaben hast du? Oder wie sieht dein Arbeitstag in der Bücherei so aus?

Im Grunde besteht mein Tätigkeitsfeld aus Bücher einstellen und foliieren, neue Medien katalogisieren, Spiele kontrollieren, Kundenbetreuung, Recherche, Ratsblätter sortieren und Flüchtlingsarbeit. Bei der Flüchtlingsarbeit fokussiere ich mich auf die Integration der Kinder. Dabei musste ich im Voraus ein Konzept entwickeln, indem ich versuche ihnen spielerisch Deutsch beizubringen. Das macht sehr viel Spaß, ist allerdings auch manchmal sehr anstrengend, da die Kinder mich fast nur durch meine Gestik verstehen können. 🙂

Was macht dir davon am meisten Spaß?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da meine Aufgaben von Tag zu Tag variieren. Man könnte sagen, dass es von allem ein bisschen ist.

Oder hast du es dir bei uns ganz anders vorgestellt? Weiterlesen

Das perfekte Bücher-Selfie – Gastbeitrag

Hallo Freunde,

wir sind es wieder, eure Praktikanten!

Während unseres Praktikums in der Stadtbücherei Erkrath haben wir festgestellt, dass die Bücherei sehr auf den Kontakt mit Kunden achtet. Dazu zählt neben diesem Blog auch die aktive Kommunikation mit Kunden auf Facebook. Um die Bücher besser darzustellen, haben wir uns überlegt, wie man die Bücher fotografieren könnte. Herausgekommen sind einige gute Vorschläge, aber am meisten hat uns der Bücherselfie überzeugt.

Schritt 1 :

Praktikum_Blog_Selfie (3)

Man nehme Weiterlesen

5 Fragen zu meinem Praktikum – Gastbeitrag

Hallo. Mein Name ist Carla und ich habe zwei Wochen lang ein Praktikum in der Stadtbücherei Erkrath absolviert. Rückblickend habe ich mir fünf Fragen überlegt, die ich im folgenden Beitrag beantworte.

Warum habe ich mich für diesen Betrieb entschieden? Weiterlesen

Junge Leute bloggen aus der Bücherei

Liebe Leser,

wer hier regelmäßig mitliest, weiß, dass wir oft Schülerpraktikanten in der Bibliothek haben. Jetzt waren es gleich drei und wir hatten Glück, dass sie sich, ohne sich vorher zu kennen, gut verstanden haben und sofort bereit waren, auch Blogbeiträge zu verfassen. Dafür haben wir extra einen Gastaccount eingerichtet, damit Praktikanten das ganze Drum und Dran beim Bloggen ausprobieren können. Ihr dürft gespannt sein, was sich die jungen Leute ausgedacht haben.

In der nächsten Woche kommen hier also unsere Schülerpraktikanten zu Wort und zu Bild ;-).

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers