Rückblick in Bildern – Juli 2018

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im Juli haben wir…

Weiterlesen

Advertisements

Neues von den Tonies

Der erste Blogbeitrag Hurra, die Tonies sind da ist ja eingeschlagen wie eine Bombe. Ich habe nach der Veröffentlichung ganz viele Anrufe und Mails von Kolleg*innen aus anderen Büchereien bekommen, die auch überlegen Tonies anzuschaffen. Die meisten brauchten konkrete Tipps zur Einarbeitung und andere wollten vorab noch mal persönlich hören, wie die Tonies so ankommen und ob sich der ganze Aufwand wirklich lohnt.

Und nach einem Dreivierteljahr mit den Tonies kann ich immer noch sagen, dass sich die Mühe durchaus lohnt. Weiterlesen

Mein erstes Betriebspraktikum

Liebe Leserinnen und Leser,

zurzeit absolviere ich mein zweiwöchiges Betriebspraktikum in der Stadtbücherei Erkrath.

Ich besuche die zehnte Klasse des Comenius Gymnasiums in Düsseldorf.

Ich bewarb mich für in Praktikum in der Stadtbücherei, da ich mich sehr für Bücher interessiere und ich wissen wollte, wie die Arbeit in der Stadtbücherei aussieht.

Der Alltag in der Stadtbücherei ist abwechslungsreich und ich habe bereits viele verschiedene Arbeitsbereiche kennengelernt, darunter viele, welche ich vorher nicht in einer Bücherei vermutet hätte, zum Beispiel die Organisation der Vorlesepaten. Vorlesepaten sind Erwachsene, welche ehrenamtlich Grundschulen und Kindergärten besuchen, um den Kindern dort vorzulesen.

Interessant ist es auch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Standorten Kaiserhof und Bürgerhaus zu vergleichen. Die Ordnung der Bücher wird zum Beispiel in beiden Standorten unterschiedlich gehandhabt.

Aufstellung nach Themenkreisen im Kaiserhof

Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass mir das Praktikum einen guten Einblick in die Arbeit in der Bücherei vermittelt hat und dass ich in der Zeit des Praktikums viele Erfahrungen sammeln konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Max

Rückblick in Bildern – Juni 2018

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im Juni haben wir…

  • akute Schnappatmung bekommen, als wir auf einem frisch gelieferten Buch vermeintliche Kaffeeflecken entdeckten 😉
  • leckere Naschereien von einer zufriedenen Leserin erhalten,
  • mit Interesse verfolgt, was die Kollegin während ihres (Arbeits-)Tages so alles erlebt hat,
  • massig neues Lesefutter für den Sommerleseclub bestellt,
  • und uns über die ersten Anmeldung zu selbigem gefreut,
  • an einem dieser verflixten Dauerregen-Tage unsere ausleihbaren Regenschirme gefeiert 🙂
  • darüber gestaunt, was ein kleiner Buchstabe so alles ausmachen kann,
  • euch wieder mit einer aktuellen Literaturverfilmung versorgt,
  • festgestellt, dass Niveau halt doch eine Frage der Perspektive ist,
  • unseren Tonie-Bestand ordentlich aufgestockt und bei den Konsolenspielen auch gleich noch tüchtig nachgelegt,
  • eine ehemals populäre Science-Fiction Reihe – trotz sensationeller Buchcover 😉 – in den wohlverdienten Ruhestand geschickt,
  • unseren jungen Buch-Rezensenten ans Herz gelegt, ihre Eindrücke doch bitte möglichst nicht direkt ins Werk zu schreiben,
  • die Halbzeit unserer Zwölf-Monats-Blogreihe erreicht,
  • einen verirrten Piepmatz aus seiner misslichen Lage befreit 🙂
  • über ein Fundstück gestaunt, das wir doch eher im Schwimmbad erwartet hätten 😉
  • unseren Beitrag zur „Geschichte der Bienen“ geleistet,
  • über eine Signatur geschmunzelt, der zufolge die Gesellschaft keineswegs immer ärmer wird,
  • beim Eintragen der WM-Ergebnisse komischerweise das Resultat der DFB-Elf verbaselt (wie man mittlerweile sagen muss, dass aus deutscher Sicht das gesamte Turnier zum Vergessen war 😉 )
  • die lange überfällige Teppichreinigung im Kaiserhof dankbar zur Kenntnis genommen,
  • eine neue Mikrowelle samt beiliegendem „Kochbuch“ organisiert und so endlich Schluss mit den ewig gesunden Salaten machen können 😉
  • eine interessante, wenn auch riskante Beilage einer Fahrrad-Zeitschrift entdeckt,

Weiterlesen

Rückblick in Bildern – Mai 2018

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im Mai haben wir…

  • mit den Figuren unseres Puppentheaters gefühlt, die offensichtlich unter einer gewissen Montagsmüdigkeit litten 😉
  • mehr über unsere neue (alte) Kollegin erfahren,
  • endlich die magische 300-Follower-Grenze auf unserem Blog geknackt 🙂
  • uns gefreut, dass gefühlt halb Erkrath zum „Offenen Singen“ erschien,
  • schöne, blumige Deko von einer Abendveranstaltung abgestaubt,
  • den fünften Teil unserer „Zwölf Monate“-Reihe abgeliefert,
  • einen verschollenen Spiegel auf dem Herren-WC kurzerhand durch ein mindestens gleichwertiges (und extrem verjüngendes) Exemplar ersetzt 😉
  • dank unseres fleißigen Hausmeisters endlich wieder einen richtig schön blühenden Balkon erhalten,
  • mal wieder einen Autorennamen entdeckt, der so semi-optimal zum Buchtitel passt,
  • uns durch ein üppiges Dienstbesprechungs-Buffet geschlemmt,
  • euch erneut eine aktuelle Literaturverfilmung vorgestellt,
  • mit mangelndem Erfolg versucht, die Tipps eines Gesundheitsratgebers umzusetzen 😉
  • ein weiteres Lego-Kunstwerk in der Kinderbücherei entdeckt,
  • unserem Bufdi bei seinem Biparcours-Projekt über die Schulter gelinst,
  • ein passendes Kamishibai zum Auftakt des Ramadans gefunden,
  • ein tolles Feedback von unseren Lesern erhalten 🙂
  • uns schweren Herzens von einem doch leicht überholten Technik-Buch getrennt,
  • den Erkrather Schulklassen ein abwechslungsreiches Programm geboten,
  • auf dem Rückgabewagen einen kleinen Überblick über die Entwicklung der Kinder-Hörmedien erkannt,
  • den „Gelöscht“-Stempel an optimaler Stelle platziert 🙂
  • dem ewigen Regen (erfolgreich) getrotzt,
  • ein eh schon ordentlich gefülltes Regalbrett beim Einstellen noch eine Spur enger gemacht,

Weiterlesen

Rückblick in Bildern – April 2018

Liebe Leser,

es ist wieder soweit für unseren kleinen Foto-Rückblick, mit dem wir euch zeigen wollen, was bei uns in letzter Zeit so passiert ist. Im April haben wir…

Weiterlesen

Welttag des Buches – mit uns in Unterfeldhaus auch auf WDR 4

Liebe Leser,

wenn ihr heute WDR 4 hört, dann kann es sein, dass ihr auch etwas über unsere „kleinste Filiale“ erfahrt: Doro Blome-Müller traf sich nämlich kürzlich mit uns, um „O-Töne“ vor Ort einzufangen für ihren Radiobeitrag zum Welttag des Buches. Natürlich haben wir sie auch direkt reichlich mit O-Tönen von uns selbst versorgt  😉 – ein Grund mehr für alle ErkratherInnen, heute mal auf WDR 4 zu schwenken, oder?

Ansonsten wünschen wir euch einen wunderschönen Lesetag, egal ob auf dem Balkon, in der Mittagspause oder wo auch immer ihr die Nase in euer derzeitiges Lieblingsbuch stecken wollt. 🙂

Anne Heimansberg-Schmidt