Literaturverfilmung: Der dunkle Turm

Hallo liebe Leser!

In diesem Monat gibt es einen Buchtipp von mir zu einer Buchreihe, die ich persönlich zwar noch nicht gelesen, von der ich allerdings viel Gutes gehört habe: Stephen Kings „Der dunkle Turm“.

Kurzbeschreibung des Films
Revolvermann Roland Deschain (IDRIS ELBA) ist der letzte seiner Art und gefangen in einem ewigen Kampf mit Walter O’Dim, auch bekannt als der Mann in Schwarz (MATTHEW MCCONAUGHEY). Roland ist fest entschlossen, ihn daran zu hindern, den Dunklen Turm zu Fall zu bringen, der das ganze Universum zusammenhält. Das Schicksal aller Welten steht auf dem Spiel, als das Gute und das Böse in einer ultimativen Schlacht aufeinanderprallen. Denn Roland ist der Einzige, der den Dunklen Turm vor dem Mann in Schwarz verteidigen kann. (Quelle)

Am 10.08.2017 läuft die Verfilmung in den deutschen Kinos an und ist mit Idris Elba und Matthew McConaughey mit talentierten Schauspielern besetzt. Man darf gespannt auf das Ergebnis sein, der Trailer sieht allerdings vielversprechend aus.

Die sehr beliebte achtbändige Reihe von Stephen King diente jedoch eher als Grundlage und der Film scheint eher eine Fortsetzung der Geschichte aus den Büchern zu sein, als dass sie sich streng an der Handlung des ersten Bandes, mit dem Titel „Schwarz“, orientiert.

Der Dunkle Turm Schwarz von Stephen King

Inhalt des ersten Bandes:
Im ersten Band von Stephen Kings epischer Fantasyserie durchstreift Roland, der letzte Revolvermann, auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt.

Stephen Kings DER DUNKLE TURM gehört zu den ambitioniertesten und umfangreichsten Werken eines der berühmtesten Autoren der Welt. Jetzt kommt diese Geschichte auch endlich auf die große Leinwand, in den Hauptrollen Idris Elba und Matthew McConaughey.
(Quelle: Randomhouse.de)

Die komplette Reihe gibt es bei uns in der Bücherei zum Ausleihen.

Eure
Ivy Bekoe

The Stand – Das letzte Gefecht

Liebe Leser,The Stand

heute gibt’s mal wieder einen (Hör-) Buchtipp für euch: „The Stand – Das letzte Gefecht“ von Stephen King.
Als großer King-Fan muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich eins seiner beliebtesten Meisterwerke bisher noch gar nicht kannte – eigentlich eine echte Bildungslücke 😉

Da ich momentan aber nicht die Zeit finde, die weit über 1000 Seiten zu lesen, habe ich mir kurzerhand mal die neu aufgelegte, ungekürzte Hörbuchfassung geschnappt. Bei stolzen 3263 Minuten (!!!) Laufzeit muss ich sagen: Manchmal haben die langen Autofahrten zur Arbeit doch was Gutes 🙂
Weiterlesen

Dreimal Shining

Liebe Leser,

Stephen King fasziniert ja viele. Aber ehrlich gesagt, habe ich noch keinen „King“ gelesen, Asche auf mein Haupt… Was empfehlt ihr, mit welchem Buch von Stephen King sollte ich einsteigen?
Und vielen Dank für den ausführlichen Bericht hier!!!

Liebe Grüße aus Erkrath

Christian Buggischs Blog

In den letzten 25 Jahren habe ich viel von dem gelesen, was Stephen King geschrieben hat. Einer der ersten Romane war Shining – ich muss ungefähr 16 Jahre alt gewesen sein, als ich ihn an einem Wochenende verschlungen habe. Gerade habe ich ihn noch einmal gelesen, als Vorbereitung auf Doctor Sleep, den jüngsten Roman von King und quasi die Fortsetzung von Shining. Und weil ich gerade dabei war, habe ich mir gleich nochmal die berühmte Verfilmung von Stanley Kubrick angeschaut …

Ursprünglichen Post anzeigen 798 weitere Wörter