Mobile Medien in Familie, Schule und Kita

Liebe Leser,

Schon die ersten Augenblicke eines neuen Lebens bedeuten in unserer Gesellschaft oft eine Teilhabe an mobilen digitalen Medien: Der neue kleine Erdenbürger wird fotografiert und das Foto wird von der Familie eifrig geteilt und über digitale Netzwerke an Verwandte und Freunde weitergereicht. Bereits Säuglinge nehmen (elektronisch erzeugte) optische und akustische Reize wahr. Sind sie deshalb schon digital Natives? Weiterlesen

Advertisements

Hundert Jahre Erster Weltkrieg – subjektiv gefiltert (2)

Liebe Leser,

wie kann die Zeit von vor Hundert Jahren die Menschen von heute anrühren? Ich hatte euch ja im ersten Teil geschrieben, dass mich Geschichte immer dann packt, wenn ich Zusammenhänge zu meiner Lebenswirklichkeit herstellen kann.

Heute setze ich wieder meine subjektive Brille auf 😉 und filter euch Fundstücke aus dem Web, die mich voll erreicht haben. Weiterlesen

Puzzle für die Mittagspause

Hallo liebe Leser,

es ist wieder Zeit für unser: Puzzle für die Mittagspause 🙂

Heute heißt es: Auf zu den Neandertalern.
Wenn ihr mal in der Gegend seid, müsst ihr unbedingt in das Neandertal-Museum. Dort startet übrigens ab 13. Juli 2013 eine neue Sonderausstellung: Steinzeitkinder. Aber auch ein Besuch der Museums-Webseiten lohnt sich und im Web 2.0 sind die Neandertaler vorbildlich vertreten 😉  

Viel Spaß!

preview48 pieceNeandertal adam ve kadın modeli, Almanya.UNiesert.FrankVincentz

Ein Jahr on Blog

Liebe Leser,

heute wird gefeiert: Vor einem Jahr starteten wir mit unserem Blog. Mann, waren wir aufgeregt und gespannt und jetzt, kaum zu glauben, sind wir schon ein Jahr on Blog!

Jetzt auch noch ein Blog

Wie das Projekte so an sich haben, wussten auch wir vor einem Jahr nicht so richtig, worauf wir uns da eigentlich einlassen. Schaffen wir das? Haben wir genug Ideen?  Weiterlesen

Jetzt schlägt’s dreizehn

Hallo liebe Leser,

die Zahl dreizehn lässt uns ja dieses Jahr nicht los. Noch 352 Tage schreiben, lesen und hören wir sie zigmal am Tag. Über die dreizehn als Unglückszahl können wir jährlich immer wieder an den besagten Freitagen lesen, auch wenn wir 2013 bis September damit warten müssen.

Aber was bedeutet „Jetzt schlägt’s dreizehn!“, warum dreizehn? Das wollte ich dann doch wissen, vielleicht wird ja ein Blogbeitrag draus. Weiterlesen