„Das Mädchen muss an die frische Luft“

Liebe Leser,

warum ich das hier alles aufschreibe? Ich war echt sauer und denke, euch könnte es auch so ergehen. Jetzt seit ihr gewarnt ;-).

Welche Freude…

…, das von mir vorgemerkte Hörbuch ist da! Die Nachricht erreicht mich auf meinem Smartphone. Mädchen_muss_an_die_frische_Luft_Vormerkbenachrichtigung

Also wähle ich den Weg 1. In der Onleihe-App wird mir der Titel in meinem Konto schon als vorgemerkt angezeigt. Einmal kurz angetippt und das Hörbuch ist auf meinem Konto. Super, dann höre ich doch mal rein. Hm, geht nicht. Was ist das?

Ich bin sauer!

Ich rufe den Hilfetext der Onleihe-App auf. Zu meinem Hörbuchproblem steht da aber nichts. Ich bekomme ein mulmiges Gefühl. Kann ich die Datei gar nicht mehr öffnen? Ich marschiere an den PC und will mich vergewissern, ob das Hörbuch auf meinem Konto verbucht ist. Uff, Erleichterung, es ist da. Aber was steht da? Ich kann das Hörbuch nicht downloaden, weil: „Titel wurde bereits als Streaming ausgeliehen und ist nicht als Download verfügbar.“ He? Habe ich da etwas verpasst?

Ich habe nichts von Streaming gelesen. Will ich auch gar nicht! Was habe ich getan? Ich habe die Email gelesen, die Onleihe-App geöffnet und dann in meinem Vormerkkonto den Titel angetippt. Und schwups wurde mir der Titel unter „Sonstiges“ in meinem Ausleihkonto der Onleihe-App angezeigt.  Aber dort steht jetzt: „Sonstige Titel (…) können Sie in der App nicht öffnen„.  Na schönen Schrank auch. Ist das Häme?

Später lese ich im Hilfetext auf dem Onleihe-Portal:“ Die Datei muss, nachdem sie heruntergeladen wurde und bevor die Synchronisation erfolgen kann, einmal auf Ihrem PC geöffnet werden.

Ja, aber dann darf doch über die App der Download des Hörbuchs gar nicht erst angeboten werden! Da müsste ein Hinweis kommen: „Entschuldigen Sie bitte die Umstände, aber gehen Sie zuerst über LOS, ach Quatsch, an einen PC, öffnen dort Ihr Onleihe-Konto und mit dem Windows Mediaplayer die eAudio-Datei und kommen dann zurück.“

Ich bin stinksauer! Ich muss erst mal an die frische Luft.

Na super. Mir schwant etwas. Ich schaue in die Kompatiblitätsliste der Onleihe und muss feststellen, dass mein Smartphone nicht dabei ist. Mist, ich habe vergessen vorher nachzuschauen. Mein Fehler, da war ich zu voreilig.

Hiiilfe

Komme ich jetzt nicht mehr an das Hörbuch dran? Auf meinem Onleihe-Konto ist es verbucht, aber … Was kann ich jetzt tun? Es sind Feiertage und alle haben frei?

Im :userforum der Onleihe finde ich auch keinen Hinweis, also maile ich an meinen Kollegen, den Onleihe-Spezialisten in unserer Bücherei. Vielleicht kann er mir nach den Feiertagen weiterhelfen, denn ich habe noch ein paar Tage frei.

Yes, auf den Kollegen ist Verlass.  Er leitet mir direkt eine Rückmeldung weiter, denn er hat sofort den divibib Support eingeschaltet (die Firma, die die Onleihe anbietet).

Den von Ihrem Nutzer geliehenen eAudio Titel kann ihr Nutzer gerne jederzeit innerhalb der Leihfrist downloaden. Dazu sollte er nicht in der App versuchen den Titel zu nutzen, sondern die Onleihe über den Browser am Computer aufrufen. Hier kann er den Titel herunterladen und auf ein kompatibles Endgerät übertragen.

Dazu sollte er nicht, hat er aber! Ich rufe meinen Kollegen an. Auf Seiten der divibib sieht wohl alles normal aus, mir kann leider nicht geholfen werden. Mist, es ist kein Rankommen mehr. So ein Ärger.

Leider habe ich den Titel somit 14 Tage lang blockiert. Und ich hätte mir das Hörbuch so gerne während meiner freien Tage angehört. Ihr wollt endlich wissen, worauf ich mich so gefreut habe?

Mädchen_muss_an_die_frische_Luft_Screenshot

Was tun? Ich stelle mich bei der Vormerkliste wieder brav hinten an und hoffe, dass es nicht bis Juni dauern würde, wie vom System vorausgesagt.

38 Tage später

…bekomme ich Post, eine Vormerkbenachrichtigung per Email. In meinem Onleihe-Konto sieht es so aus:

SAM_1139

Nein, ich habe schön die Finger stillgehalten, habe mich brav an den PC gesetzt, den Titel gedownloadet und danach mit dem Windows Mediaplayer geöffnet.

Jetzt kann ich das Hörbuch tatsächlich hören. Ich gehe in den Garten, an die frische Luft und Herr Kerkeling höchst persönlich liest mir vor 😉 .

Merke

Wenn du Medien aus der Onleihe ausleihen möchtest, bitte erst hier schauen: Unsere Medien – Was läuft wo? Eine Übersicht.

Und wenn du ein Hörbuch nicht am Computer hören möchtest, dann bitte auch hier schauen: Kompatibilitätsliste für MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs.

Nun ja, es gibt noch einiges zu tun bei der Onleihe, packen wir es an …

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

 

Update vom 22.09.2015: https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2015/09/22/neues-von-der-onleihe-audio-streaming-fuer-android-und-umfrage/#more-8809

Liebe Leser,

lange erwartet steht nun endlich auch für Android-Nutzer Audio-Streaming zur Verfügung: Man kann mit der Onleihe-App seit neuestem auch Audio-Dateien genießen, benötigt dazu allerdings eine bestehende Internetverbindung. So etwas kann eine Internet-Flat auf dem Smartphone rasch aufbrauchen oder ausbremsen, aber für das heimische WLAN (oder ein anderes, kostenloses) ist es eine feine Sache. Es lohnt sich also, die Android-App auf die neue Version 4.11 zu aktualisieren.

 

Advertisements

Über b.sleegers

Arbeitet und bloggt für die Stadtbücherei Erkrath.

13 Kommentare zu “„Das Mädchen muss an die frische Luft“

  1. Oh ja die liebe Kompatibilitätsliste. Mein Smartphone und mein mp3 Player sind nicht dabei. Und da wir Linux zu Hause haben ist hier auch der Umweg über den Rechner nicht machbar. Also werd ich auch weiterhin ohne eAudios auskommen müssen. :-p

    Gefällt 1 Person

  2. Tja, die moderne Technik macht eben nicht IMMER alles leichter 😀 Manchmal ist sie auch ein unangenehmes Ärgernis. Aber solche Ärgernisse machen einen auch immer ein bisschen klüger.
    Liebe Grüße und ein schönes Pfingstfest wünscht die Silberdistel

    Gefällt 1 Person

    • Ja, aus Schaden wird man klug o.s.ä. Der digitale Kram verlangt eine andere Denke. Die verschiedenen Formate sind ja so wichtig, aber erstmal unsichtbar sozusagen. Früher wären wir nie auf die Idee bekommen, eine Kassette in den CD-Player zu packen, sieht man sofort, dass das nicht passt ;-).
      Viele Grüße aus dem sonnigen Rheinland 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Genau, theoretisch weiß ich das. In der Praxis waren die Finger aber schneller als das Hirn und es sah ja so aus als ob … Die Verführung war zu groß ;-).
      Ich bin ganz ehrlich, jetzt ist bei mir erst richtig angekommen, dass die Onleihe-App nur für E-Books ist.

      Gefällt 2 Personen

  3. Guter Beitrag einer Odyssee, die ich leider in unserer Onleihe Sprechstunde, insbesondere bei Hörbüchern, ziemlich oft erlebe. 😦 Ich finde ja wir sollten uns von dem DRM-10 endlich verabschieden. Es bringt nichts wenn der legale Download derart erschwert wird und illegale Downloads im Gegenzug immer leichter werden.
    Aber das entscheiden Andere…
    Viele Grüße afreitag

    Gefällt 1 Person

      • Ich vermute mal für irgendein schlaues IT-Köpfchen, wäre es ein leichtes sich da etwas besseres auszudenken. Und DRM ist schlichtweg veraltet… Das zeigt auch die Mp3-Player-Liste der Onleihe. Meine persönliche Odyssee war es so einen Player erst mal irgendwo zu bekommen 😉
        Viele Grüße afreitag

        Gefällt 1 Person

        • Stimmt, das habe ich auch schon zu Ohren bekommen, dass es diese Mp3-Player schon kaum noch irgendwo gibt. Werden denn dann überhaupt noch viele eAudios in der Onleihe entliehen? Ich kenne unsere Statistiken nicht und der Kollege ist gerade im Urlaub.

          Gefällt mir

  4. Frage in die Runde, vielleicht liest ja so ein „schlaues IT-Köpfchen“ [liebevolle Bezeichnung von afreitag im letzten Kommentar ;-)] hier mit und kann uns
    Alternativen zu DRM nennen, so dass Bibliotheken die eMedien trotzdem verleihen könnten?

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Wissenswertes zur Onleihe – Medientypen, Kategorien, Suchfunktion | Stadtbücherei Landshut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s