Buch plus App: Mit Augmented Reality zu den Dinos

Unsere neueste Lieferung von Kindersachbüchern habe ich mit Spannung erwartet. „Buch plus App“ heißt eine neue Reihe  im Kosmos-Verlag. Von „Augmented Reality“ war in der Buchbesprechung die Rede. Mit Hilfe einer App sollen Buchinhalte auf dem Bildschirm dreidimensional sichtbar sein… Der Verlag startet die Reihe zunächst mit zwei Titeln: „iSpace“ und „iT-Rex“. Die Themen Weltraum und Dinosaurier werden also als erstes interaktiv präsentiert. Die Formulierung der Titel könnte zu der Annahme führen, dass die dazugehörenden Apps nur für Apple-Geräte zur Verfügung gestellt werden. Dem ist aber nicht so. Auch für  androidbasierte Smartphones oder Tablets gibt es eine App-Version.

Während ich also auf die Lieferung der Bücher wartete, habe ich mich mal schlau gemacht, was genau eigentlich „Augmented Reality“ bedeutet. Bei Wikipedia wurde ich schnell fündig. Einfach übersetzt heißt es „erweiterte Realität“ und bezeichnet alle computergestützten Methoden zu einer erweiterten Wahrnehmung der Realität. Wenn zum Beispiel bei einer Fußballübertragung für den Zuschauer eine Abseitslinie eingeblendet wird, so ist das auch Augmented Reality.

Aber zurück zu den bestellten Kinderbüchern. In unserem Katalog findet Ihr sie hier und hier. Inzwischen liegen sie vor mir, damit ich sie für die Ausleihe bearbeiten kann. Und das nutze ich natürlich auch, um die Funktionsweise der Apps einmal zu testen:

Vorne im Buch ist die benötigte App angegeben mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ich sie zusammen mit dem Buch benutzen kann. Die App ist schnell auf dem Smartphone installiert und wenn ich sie gestartet habe, kann es losgehen:

Auf dieser Seite kann die App mit einbezogen werden.

Auf dieser Seite kann die App mit einbezogen werden.

Auf manchen Seiten ist ein Infokasten abgebildet mit der Aufforderung, die App einzusetzen:

 

 

 

 

 

 

So sehe ich den Dino auf meinem Bildschirm

So sehe ich den Dino auf meinem Bildschirm

Wenn ich nun mein Smartphone über diese Seite halte, erscheint auf meinem Bildschirm nach kurzer Zeit ein dreidimensionales Bild, z.B. von einem Dinosaurier. Ich kann den Dinosaurier auch mit Cursortasten bewegen und ich kann mir auch sein Gebrüll anhören.

 

 

 

Das wirklich witzige ist aber, dass das Bild vom Dinosaurier sich mit der realen Welt vermischt, denn ich sehe auf meinem Bildschirm wie durch eine Kamera auch das Buch, welches auf dem Tisch liegt. Und wenn jemand seine Hand über das Buch hält, sehe ich diese auch.

Wer von beiden ist nun real??

Die beiden Bücher geben ein schönes Beispiel dafür ab, wie sich das Medium Buch mit einem mobilen Endgerät zu einer sinnvollen neuen Einheit verbinden lässt. Ein wirklicher Mehr-Wert für wissensdurstige Kids! – Mein Test ist nun beendet und ab sofort könnt Ihr selbst die Bücher testen. Dank der Unterstützung durch unseren Förderverein konnten wir für jeden Standort gleich mehrere Exemplare kaufen. Viel Spaß also beim Ausprobieren  🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Buch plus App: Mit Augmented Reality zu den Dinos

  1. Pingback: Digitaler Lesespaß mit LeYo! : für euch getestet | Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s